Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Ludwigsburg bleibt oben dran - Oldenburg siegt in Bayreuth
Sportbuzzer Sportmix Basketball Ludwigsburg bleibt oben dran - Oldenburg siegt in Bayreuth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 24.03.2018
Der Ludwigsburger Elgin Cook war mit 22 Punkten Topscorer. Quelle: Peter Kneffel
Ludwigsburg

Elgin Cook (22 Punkte) traf für die Gastgeber vor 3350 Zuschauern am besten.

Vizemeister EWE Baskets Oldenburg (34:18) sprang durch ein 102:98 (51:44) bei medi Bayreuth (32:18) auf Platz vier. In einer Neuauflage des letztjährigen Playoff-Viertelfinals (3:1 für Oldenburg) überzeugten bei den Niedersachsen Routinier Rickey Paulding (23) und Center Rasid Mahalbasic (22). Bei den Oberfranken waren 30 Zähler von Spielmacher Gabe York zu wenig.  

ratiopharm Ulm (28:22) bleibt durch ein 91:74 (43:33) bei s.Oliver Würzburg im Rennen um die Playoff-Ränge. Der Ende Februar verpflichtete Katin Reinhardt war mit 15 Punkten Top-Scorer beim Tabellenneunten. Für die Mannschaft von Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann wird der Einzug in die Playoffs immer unwahrscheinlicher. Mit 26:26-Punkten bleibt Würzburg auf Platz zehn.

Am Tabellenende droht den Rockets aus Erfurt der direkte Wiederabstieg. Der Aufsteiger verlor gegen den Mitteldeutschen BC 70:73 (37:34) und hat als Vorletzter bereits vier Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegs-Platz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballer des FC Bayern München haben den Einzug ins Finale des Eurocups verpasst. Der Bundesliga- Tabellenführer unterlag auch im zweiten Match dem türkischen Spitzenclub Darussafaka Istanbul mit 83:87 (44:41) und verlor die Best-of-Three-Serie mit 0:2.

Das erste Spiel hatte das Team von Trainer Aleksandar Djordjevic am Dienstag beim 74:76 in letzter Sekunde aus der Hand gegeben.

23.03.2018

Brose Bamberg hat das vorletzte Heimspiel in der Basketball-Euroleague gewonnen. Der deutsche Serienmeister bezwang den spanischen Top-Club Unicaja Málaga mit 93:88 (55:42) und holte am 28. spieltag den elften Sieg. 

Die Mannschaft von Trainer Luca Banchi hatte bereits am Mittwoch durch die 79:103-Niederlage bei Baskonia Vitoria Gasteiz die letzte Chance auf den Einzug in die Playoffs vergeben.

23.03.2018

Brose Bamberg hat erneut die Playoffs in der Basketball-Euroleague verpasst.

Der deutsche Serienmeister verlor deutlich mit 79:103 (39:50) beim spanischen Club Baskonia Vitoria Gasteiz und hat vier Spieltage vor dem Ende der regulären Saison in der Königsklasse keine Chance mehr auf das Erreichen der K.o.-Phase.

21.03.2018