Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball G20-Gipfel: Keine China-Einreise für vier ALBA-Basketballer
Sportbuzzer Sportmix Basketball G20-Gipfel: Keine China-Einreise für vier ALBA-Basketballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 07.09.2016
Neben Engin Atsür durften drei weitere ALBA-Akteure nicht nach China einreisen. Quelle: Wolfram Kastl
Anzeige
Berlin

Von dem Einreiseverbot betroffen ist das türkische Trainer-Duo Ahmet Caki und Fatih Gezer, der türkische Spieler Engin Atsür sowie der Amerikaner Dominique Johnson, der früher in der Türkei gespielt hat. Eine Erklärung für die Visa-Verweigerung gab es von der chinesischen Botschaft nicht.

ALBA ist bis Sonntag Gast in der Metropole Chengdu in der Provinz Sichuan. Dort bestreitet der deutsche Pokalsieger am Samstag ein Freundschaftsspiel gegen den chinesischen Basketball-Meister Sichuan Blue Whales. Der Besuch findet im Rahmen der Messe "Western China International Fair" statt, deren Partnerland in diesem Jahr Deutschland ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige