Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Bayerns Basketballer verpassen Überraschung in Istanbul
Sportbuzzer Sportmix Basketball Bayerns Basketballer verpassen Überraschung in Istanbul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 01.11.2018
Bester Werfer bei der Bayern-Niederlage in Istanbul: Devin Booker. Quelle: Soeren Stache
Istanbul

Nach fünf Spieltagen in der Königsklasse haben die Münchner zwei Siege und drei Niederlagen auf dem Konto und stehen im Mittelfeld der Tabelle.

Vor 8868 Zuschauern in der türkischen Metropole lieferten sich beide Mannschaften ein enges und spannendes Spiel. Kein Team konnte sich absetzen, ständig wechselte die Führung. Die Bayern wussten unter dem Korb durch Center Devin Booker immer wieder zu gefallen. Der US-Amerikaner war am Ende mit 15 Punkten bester Schütze der Bayern. Bei den Gastgebern glänzte der Italiener Luigi Datome (19).

Die Entscheidung zugunsten des Euroleague-Champions von 2017 fiel anderthalb Minuten vor dem Ende. Nachdem Bayerns Vladimir Lucic auf 80:81 verkürzen konnte, verschaffte sich Fenerbahce danach mit einem 5:0-Lauf ein kleines Polster und brachte die knappe Führung über die Zeit.

In der Euroleague treffen die Münchner am kommenden Donnerstag auf Darussafaka Istanbul. In der Bundesliga gastiert der Titelverteidiger am Sonntag (18.00 Uhr) beim Aufsteiger Hakro Merlins Crailsheim.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Basketballer absolvieren ihr letztes WM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland am 24. Februar 2019 in Bamberg, teilte der Deutsche Basketball Bund mit.

30.10.2018

Titelverteidiger FC Bayern München hat mit dem fünften Sieg im fünften Spiel die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga verteidigt.

Der Double-Gewinner setzte sich bei den Eisbären Bremerhaven mit 89:72 (38:41) durch.

28.10.2018

Der Fehlstart für die ambitionierten Ulmer Basketballer ist perfekt. Ausgerechnet ihr früherer Topstar John Bryant sorgt für die vierte Saison-Niederlage. An der Spitze bleiben die Topteams Bamberg und Oldenburg ohne Niederlage.

28.10.2018