Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Bamberg wahrt Chance auf K.o.-Runde - 86:62 gegen Belgrad
Sportbuzzer Sportmix Basketball Bamberg wahrt Chance auf K.o.-Runde - 86:62 gegen Belgrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 11.03.2018
Ilias Kantzouris hat bei seinem ersten Spiel als Trainer mit Brose Bamberg einen Sieg geholt. Foto: Nicolas Armer
Anzeige
Bamberg

"Es war ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wir haben heute Charakter gezeigt nach der Niederlage in Jena", sagte der Bamberger Nikos Zisis bei Telekom Sport. Vor einer Woche verlor der Serienmeister in der Bundesliga 68:85 gegen den Tabellen-13. Mit dem Absturz auf Platz zehn endete die Ära Trinchieri.

Gegen Belgrad wirkten die Bamberger zunächst gehemmt, rannten einem Rückstand hinterher. Ab dem zweiten Viertel dominierte jedoch das Team von Neu-Coach Ilias Kantzouris das Geschehen. Dank einer guten Trefferquote von der Dreierlinie wuchs der Vorsprung bereits im dritten Viertel auf 24 Punkte an (69:45). Gegen erschreckend schwache Serben war Dorell Wright mit 21 Zählern bester Werfer.

Nächster Gegner Bambergs in der Euroleague ist am 1. März Valencia Basket. In der Bundesliga geht es erst am 4. März in Gießen weiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die WM 2019 in China ist das große Ziel der deutschen Basketballer. Auf dem Weg dorthin bekommen sie es an diesem Freitag mit dem WM-, EM- und Olympia-Zweiten zu tun.

11.03.2018

Der Absturz auf Platz zehn war zu viel für den erfolgsverwöhnten Basketball-Champion. Meistercoach Trinchieri muss gehen. Zunächst übernimmt der Assistent. Konsequentes Handeln ist in Bamberg nicht neu.

22.02.2018

Der schwächelnde deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg und Coach Andrea Trinchieri trennen sich. Nachfolger wird zunächst der Mann, der den Italiener schon während der Saison zeitweise vertrat.

22.02.2018
Anzeige