Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Bamberg verliert letztes Euroleague-Heimspiel gegen Mailand
Sportbuzzer Sportmix Basketball Bamberg verliert letztes Euroleague-Heimspiel gegen Mailand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 29.03.2018
Daniel Hackett war bei den Bambergern der beste Korbschütze. Quelle: Angelos Tzortzinis
Anzeige
Bamberg

Für beide Mannschaften ging es nach dem jeweils verpassten Einzug in die Playoffs um nichts mehr. Vor 6150 Zuschauern fiel die Entscheidung erst im Schlussviertel, als die frühere Mannschaft von Bamberg-Trainer Luca Banchi die stärkeren Nerven zeigte und am Ende verdient gewann. Bester Schütze bei den Franken war Daniel Hackett mit 17 Punkten.

Zum Ausklang der Euroleague-Saison gastiert Bamberg am kommenden Freitag (21.00 Uhr) bei Real Madrid. In der Bundesliga geht es am Sonntag im Heimspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg um wichtige Punkte für die Teilnahme an den Playoffs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Basketball-Bundesligist Science City Jena kann auch in der nächsten Saison auf die Dienste von Routinier Julius Jenkins zurückgreifen. Wie die Thüringer mitteilten, verlängerte Jenas bester Punktesammler vorzeitig um ein Jahr.

Damit ist der 37-Jährige der dritte Akteur des aktuellen Kaders nach Julius Wolf und Derrick Allen, der gehalten werden kann.

28.03.2018

Die Basketball-Bundesliga hat Bayern Münchens Reggie Redding und Nationalspieler Joshiko Saibou von ALBA Berlin gesperrt. Redding darf drei Partien nicht für den Tabellenführer auflaufen, Saibou fehlt den Hauptstädtern für eine Begegnung.

28.03.2018

medi Bayreuth hat das Viertelfinal-Hinspiel im deutschen Duell der Basketball-Champions-League bei den MHP Riesen Ludwigsburg gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Raoul Korner siegte beim Bundesliga-Konkurrenten nach einer Aufholjagd mit 86:81 (33:41) und hat im Rückspiel am 4. April in der heimischen Oberfrankenhalle beste Chancen auf den Sprung ins Final Four.

27.03.2018
Anzeige