Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Aufsteiger Vechta überrascht ALBA Berlin
Sportbuzzer Sportmix Basketball Aufsteiger Vechta überrascht ALBA Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 10.11.2018
ALBA-Trainer Aito Garcia Reneses musste mit seiner Mannschaft in Vechta eine Niederlage einstecken. Quelle: Fabian Sommer
Vechta

Austin Hollins sorgte mit 29 Punkten fast im Alleingang für die erste ALBA-Pleite im sechsten Match. Bei den Berlinern kam Rokas Giedraitis auf 16 Zähler.

ratiopharm Ulm bleibt weiter in der Krise. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath verlor gegen die MHP Riesen Ludwigsburg 82:91 und steht mit nur einem Sieg aus sechs Partien weiter im Tabellenkeller. Auch 31 Punkte von Javonte Green reichten den Ulmern nicht. Ludwigsburg freute sich dagegen über den dritten Erfolg.

Routinier Julius Jenkins hat Science City Jena zu einem 88:81 bei der BG Göttingen geführt. Der 37 Jahre alte US-Amerikaner war mit 22 Zählern bester Scorer der Gäste, die zum dritten Mal in dieser Spielzeit gewannen. Göttingen verlor dagegen nach gutem Start zum zweiten Mal in Serie.

s.Oliver Würzburg verlor gegen die Basketball Löwen Braunschweig 71:78. Für die Gäste war es nach dem überraschend deutlichen 92:66 gegen Ex-Meister Bamberg der zweite Sieg nacheinander.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague einen deutlichen Heimerfolg gefeiert. Der deutsche Meister bezwang Darussafaka Istanbul klar mit 116:70 (54:35).

08.11.2018

Die Basketball-Clubs aus Ulm und Ludwigsburg liegen nach sechs Spieltagen auf den hinteren Bundesligaplätzen. Zuletzt spielten sie meist vorne mit, waren oft Teil der Playoff-Entscheidungen. Warum bleiben die Clubs hinter den Erwartungen zurück?

07.11.2018

Beim den zuvor in der Basketball-Bundesliga noch sieglosen Braunschweigern setzt es für Bamberg eine 26-Punkte-Klatsche. Meister Bayern hat mit einem Aufsteiger nur kurze Zeit Probleme.

04.11.2018