Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix BVB bricht nach China auf - Spiele gegen Manchester-Clubs
Sportbuzzer Sportmix BVB bricht nach China auf - Spiele gegen Manchester-Clubs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 04.08.2016
Thomas Tuchel bricht mit seinem Team nach Fernost auf. Quelle: Guido Kirchner
Anzeige
Dortmund

Während des Aufenthalts in China kommt es für den achtmaligen deutschen Meister zu zwei hochkarätigen Tests: Am Freitag (14.00 Uhr MESZ) trifft die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel in Shanghai auf Manchester United, am 28. Juli (13.30 Uhr MESZ) ist Manchester City mit dem ehemaligen Bayern-Coach Pep Guardiola Gegner der Westfalen.

"Das werden großartige Spiele für alle Profis und Zuschauer", kündigte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schon im März an, als die Details der Promotiontour in China bekannt wurden. Für Tuchel ist die Teilnahme des BVB am zweiten "Champions Cup China" indes eher eine "Reise ins Ungewisse", wie er den "Ruhr Nachrichten" sagte.

Der asiatische Markt sei "nicht nur für die Bundesliga, sondern speziell für den BVB interessant", erklärte Marketing-Direktor Carsten Cramer. In Singapur hat die Borussia ein Büro. "Wir haben diesen Raum als Zielmarkt definiert", erläuterte Cramer. Schon vor einem Jahr weilte der Bundesligist in der Saisonvorbereitung in Japan, Singapur und Malaysia.

Die meisten Nationalspieler der Dortmunder, die an der EM in Frankreich teilnahmen, haben noch länger Urlaub und werden erst Anfang August die Trainingsarbeit aufnehmen. Marco Reus setzt seine Reha in Dortmund fort.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Woche vor seinem Heimrennen in Hockenheim droht Nico Rosberg am Sonntag in Ungarn erstmals in diesem Jahr der Verlust der WM-Führung. Dem Mercedes-Fahrer ist die Kontrolle über das Formel-1-Titelrennen entglitten.

04.08.2016

Ihre Hoffnungen haben sich erfüllt: Triathletin Laura Lindemann darf nun doch zu den Olympischen Spielen nach Rio und neben Anne Haug starten. Doch drei Startplätze bleiben nach den Querelen der vergangenen Tage verloren.

19.07.2016

Jung-Nationalspieler Leroy Sané will den FC Schalke 04 verlassen. "Fakt ist, dass er sich klar geäußert hat, dass er gerne wechseln möchte", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel dem Pay-TV-Sender Sky Sport News HD.

19.07.2016
Anzeige