Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix BVB 0:1 gegen Espanyol Barcelona - Debüt von Dahoud
Sportbuzzer Sportmix BVB 0:1 gegen Espanyol Barcelona - Debüt von Dahoud
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:08 28.07.2017
Pierre-Emerick Aubameyang konnte sich im entscheidenden Moment nicht durchsetzen. Quelle: Guido Kirchner
Anzeige
Winterthur

Daniel Piatti (80. Minute) besiegelte vor 9 500 Zuschauern in Winterthur die unglückliche Niederlage. Dennoch waren Fortschritte unverkennbar: Anders als beim glücklichen 2:2 gegen den VfL Bochum sechs Tage zuvor dominierte der BVB die Partie. Ungenutzte Chancen von Pierre-Emerick Aubameyang (24. Minute), Mario Götze (32.) und Gonzalo Castro (38.) kosteten aber den Sieg über den spanischen Erstligisten.

Im insgesamt fünften Test unter seiner Regie hatte der neue BVB-Coach Peter Bosz nur eine Hälfte des Kaders für das Testspiel nominiert. Zunächst kam die zurzeit vermeintlich beste Elf zum Einsatz, in der vor allem Angreifer Ousmane Dembélé und der zur Pause ausgewechselte Rekonvaleszent Götze überzeugten. In der zweiten Halbzeit debütierte Neuzugang Mahmoud Dahoud im BVB-Trikot.

Die in Winterthur nicht eingesetzten Profis sollen im zweiten Test während des Trainingslagers am kommenden Dienstag gegen Bergamo in Altach (Österreich) zum Zug kommen. Direkt nach dieser Partie reist die Borussia aus dem Trainingslager in Bad Ragaz zurück nach Dortmund.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer treffen im Halbfinale von Hamburg aufeinander. Ein solches Duell zweier Deutscher gab es zuletzt 1992, als sich Becker und Stich gegenüber standen.

28.07.2017

Aliena Schmidtke hat mit einer ganz starken Vorstellung am Freitag den Endlauf über 50 Meter Schmetterling erreicht. Derweil eröffnete Philip Heintz eine öffentliche Diskussion mit Chefbundestrainer Henning Lambertz.

28.07.2017

Die Lage wird ernst für die offensiv schwächelnden deutschen Fußball-Frauen. Hält die Torkrise auch im EM-Viertelfinale gegen Dänemark an, droht ein unerwartet schnelles Turnier-Aus. Zumal die Däninnen selbst eine Weltklassestürmerin in ihren Reihen haben.

28.07.2017
Anzeige