Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Zweitligist Dynamo Dresden unterliegt Hull City im „FDGB-Pokal“
Sportbuzzer Sport Regional Zweitligist Dynamo Dresden unterliegt Hull City im „FDGB-Pokal“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 09.09.2015
Das "FDGB"-Spiel Dynamo Dresden gegen Hull City endete mit 1:0 für die Gäste. Quelle: dpa
Anzeige

Das Team von Trainer Peter Pacult unterlag Hull City AFC mit 0:1 (0:1). Das Siegtor vor 6428 Zuschauern im Glücksgas Stadion schoss Yannick Sagbo für den englischen Premier-League-Aufsteiger.

Da Dresden wegen den Randalen aus dem DFB-Pokal 2013/2014 ausgeschlossen wurde, schuf sich der Club einen eigenen Wettbewerb. Trotz der Niederlage und der geringen Zuschauerresonanz soll es am 7. September mit dem Viertelfinale weitergehen. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest.

Pacult ließ sechs Tage vor dem Zweitliga-Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin seine Stammelf auflaufen. Lediglich Zlatko Dedic (Aufbautraining nach Gürtelrose) fehlte. In der zweiten Hälfte wechselte der Österreicher jedoch nach und nach seine zweite Reihe ein.

Bilder vom Spiel:

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-2581117521001-DNN] Dresden. Am Freitag hat Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) die Teilnehmer der Schwimm-WM in Barcelona begrüßt. Gold- und Bronzemedaillengewinner Sascha Klein und Martin Wolfram sowie Trainer Boris Rozenberg (alle Dresdner SC) trugen sich ins Gästebuch der Stadt ein.

09.09.2015

Rund 1500 Hobby-Radrennfahrer werden am Sonntag ihre Runden durch Dresden drehen, darunter auch Sportlegende Olaf Ludwig. Beim Jedermann-Rennen „Škoda Velorace Dresden“ absolvieren die Sportler entweder 63 oder 105 Kilometer im Sattel.

09.09.2015

Am Wochenende, bei schönem Wetter, sieht man es oft über den Elbwiesen am Himmel kreisen: ein gelbes Modellsegelflugzeug. Dann trainiert der 25-jährige Maschinenbaustudent Thomas Dylla gerade wieder für anstehende Wettbewerbe.

09.09.2015
Anzeige