Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Zwei Dresdner Siege in Hoppegarten

Galopp Zwei Dresdner Siege in Hoppegarten

Die Dresdner Galopp-Trainer sind weiterhin sehr erfolgreich unterwegs. Beim Abendrenntag am Dienstag in Berlin-Hoppegarten gab es gleich zwei Siege für die Quartiere aus Seidnitz. So konnte Trainerin Claudia Barsig mit der dreijährigen Stute Karadsh das Hauptereignis des Tages gewinnen.

Voriger Artikel
Über 2000 Staffelläufer rennen durch Dresden – Mit Gurken und Topfpflanzen
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen verlassen ihre Höhle

Archivbild

Quelle: dpa

Dresden. Die Dresdner Galopp-Trainer sind weiterhin sehr erfolgreich unterwegs. Beim Abendrenntag am Dienstag in Berlin-Hoppegarten gab es gleich zwei Siege für die Quartiere aus Seidnitz. So konnte Trainerin Claudia Barsig mit der dreijährigen Stute Karadsh das Hauptereignis des Tages, einen mit 10 000 Euro dotierten Ausgleich II über 1200 m (gehört zur Sparkassen-Sprintserie) gewinnen. Nachwuchsreiter Marco Casamento landete mit der Stute einen klassischen Start-Ziel-Sieg. Und der Italiener saß auch beim zweiten Dresdner Treffer im Sattel. Der von Stefan Richter betreute Danish King holte in einem mit 7500 Euro dotierten Ausgleich III über 1400 m den insgesamt 17. Jahreserfolg für den Trainer. Dazu sammelte Richter in Hoppegarten noch vierte Plätze durch La Mia, Zaphiras Adventure, Butch Cassedy, Winola und Be My Star. Einen vierten Rang verbuchte auch Lutz Pyritz mit dem vierjährigen Wallach King´s Soldier. Den nächsten Renntag in heimischen Dresdner Gefilden gibt es dann am 3. September.

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr