Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Wasserballer der SG Dresden ohne Chance in Berlin
Sportbuzzer Sport Regional Wasserballer der SG Dresden ohne Chance in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 09.09.2015
Anzeige

Schon zur Pause war das Match beim 10:2-Zwischenstand für die Gastgeber entschieden. Gegen die in dieser Saison noch ungeschlagenen Berliner Youngsters mangelte es den Dresdnern an Durchschlagskraft sowie vor allem an Effektivität in der Defensive. Nahezu jeder Angriff der größtenteils 18-jährigen Gastgeber endete mit einem freien Wurf. Die SG kassierte zudem etliche Strafen, in Unterzahl verteidigten die Dresdner noch schlechter. Trainer Martin Höfler musste einsehen: "Wir wollten ein paar Sachen probieren, viel gelungen ist davon nicht."

In zwei Wochen empfangen die Dresdner wieder Gegner auf Augenhöhe - die beiden sächsischen Kontrahenten aus Leipzig (31. Januar, 20 Uhr) und Chemnitz (1. Februar, 10.30 Uhr). "Die Niederlage in Berlin ist kein Grund zum Jammern. Was zählt sind die kommenden beiden Spiele, in denen wir wieder an die Leistungen der Spiele gegen Solingen und Prag anknüpfen wollen", so Höfler.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.01.2015

J. Weinreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Eislöwen haben ihren dritten Sieg in Folge gefeiert. Das Team von Thomas Popiesch setzte sich nach dem Auswärtserfolg am Freitag in Kassel gestern daheim vor 3132 Zuschauern gegen den EV Landshut mit 5:2 (1:1, 3:1, 1:0) durch.

09.09.2015

Der Auswärtsfluch der Titans scheint Geschichte. Am Sonnabend überraschten die Elberiesen mit einem unerwarteten 77:69 (45:43)-Erfolg beim Gastspiel in Rostock.

09.09.2015

Eine Woche nach seinem Sturz in Altenberg und den Nachwirkungen einer Gehirnerschütterung gewann der Oberhofer Jan Arndt gestern am Königssee den Viererbob-Weltcup.

09.09.2015
Anzeige