Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Volleyball-Meister Dresden verliert Top-Angreiferin Michelle Bartsch
Sportbuzzer Sport Regional Volleyball-Meister Dresden verliert Top-Angreiferin Michelle Bartsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 05.07.2016
Michelle Bartsch Quelle: dpa
Dresden

Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC müssen den nächsten Abgang verkraften. Der deutsche Meister und Pokalsieger verliert seine Top-Scorerin Michelle Bartsch. Die 26-jährige Amerikanerin wechselt zum italienischen Erstligisten Südtirol Neruda Volley aus Bozen. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Für die Dresdnerinnen ist das ein schwerer Verlust, denn Bartsch war beim Double-Gewinner eine Schlüsselspielerin und in der abgelaufenen Spielzeit als „Wertvollste Spielerin“ der Bundesliga geehrt worden. Die Verantwortlichen des DSC hatten sich bis zuletzt bemüht, die Außenangreiferin zu halten.

Michelle Bartsch, die derzeit mit der USA-Nationalmannschaft am Grand-Prix-Finale in Thailand teilnimmt, war 2014 vom Liga-Konkurrenten Rote Raben Vilsbiburg an die Elbe gewechselt und gewann mit dem Verein zweimal die deutsche Meisterschaft und holte in diesem Jahr auch den Pokal. Bartsch ist nach Kristina Mikhailenko (Imperial Hastanesi Idmanocağı/Türkei), Louisa Lippmann (Schweriner SC), Zuspielerin Laura Dijkema (Novara/Italien), den Mittelblockerinnen Kathleen Slay und Whitney Little (beide Karriereende), Zuspielerin Mareike Hindriksen (Agel Prostejov/Tschechien) sowie Angreiferin Lisa Izquierdo (Samsun Anakent/Türkei) bereits der achte Abgang beim DSC.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sport Regional Handballerinnen in der ersten Runde beim SC Markranstädt - Rödertalbienen mit Losglück im DHB-Pokal

Die Zweitliga-Handballerinnen des HC Rödertal waren bei der Auslosung der ersten Runde des DHB-Pokals mit dem Glück im Bunde. Das Team von Trainer Karsten Moos tritt am 3. September um 19 Uhr bei Drittliga-Aufsteiger SC Markranstädt an.

05.07.2016

Die Basketballer der Dresden Titans haben zwei weitere Spieler für die kommende Saison in der zweiten Liga gebunden. Wie der Verein mitteilte, haben Distanzschütze Daniel Krause und Flügelspieler Marc Nagora ihre Verträge in Dresden verlängert.

04.07.2016

Die Dresdner Eislöwen haben die Lizenz für die kommende Spielzeit erhalten. Wie der Eishockey-Zweitligist am Montag mitteilte, startet die Saison am 16. September. Wie im Vorjahr gilt es, sich gegen 13 Gegner durchzusetzen. Statt Aufsteiger Bremerhaven sind die Heilbronner Falken neu in der DEL2 dabei.

04.07.2016