Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Vier ehemalige und eine aktuelle Dresdnerin dürfen mit zur Volleyball-WM
Sportbuzzer Sport Regional Vier ehemalige und eine aktuelle Dresdnerin dürfen mit zur Volleyball-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 09.09.2015
Einzige aktuelle DSC-Dame in Guidettis WM-Kader: Louisa Lippmann. Quelle: Archiv

Guidetti hat sich bereits in dieser Woche auf seinen 14-er WM-Kader festgelegt. Mit Heike Beier (Bielsko-Biala/Polen), Christina Fürst (Eczacibasi Istanbul/Türkei), Stefanie Karg (Prostejov/Tschechien) und Mareen Apitz (Cannes/Frankreich) stehen vier Ex-Dresdnerinnen im Kader, dazu gesellt sich mit Louisa Lippmann eine aktuelle DSC-Spielerin.

Saskia Hippe (Schwerin), die auch schon beim DSC spielte, sortierte der Bundestrainer als letzte Akteurin aus. Die Diagonalangreiferin, die sich am Jahresanfang einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, war zu Beginn der Vorbereitung noch einmal zum Team gestoßen. Eine Teilnahme an der WM kommt aufgrund der Trainingsrückstände für die 23-Jährige aber noch nicht in Frage. Die WM-Generalprobe absolvieren die DVV-Frauen gegen Belgien. Das Guidetti-Team bestreitet drei Partien gegen den EM-Dritten. Die erste Partie gewann der Vize-Europameister gestern in Münster deutlich mit 3:0 (25:19, 25:21, 25:11). Die Gastgeberinnen zeigten sich dabei in fast allen Belangen überlegen. Anschließend spielten beide Teams noch weiter, so dass Giovanni Guidetti auch seiner zweiten Reihe Einsatzzeiten gewähren konnte. Heute stehen sich beide Teams in Paderborn und morgen in Minden erneut gegenüber.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2014

A. Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 1969 ist Dresden alljährlicher Treffpunkt für den Tennis-Nachwuchs. Das traditionelle Jugendturnier hat die Wende als auch den "Untergang" des langjährigen Ausrichters Post Dresden überstanden und wird nun vom TC Blau-Weiß Blasewitz im Waldpark durchgeführt.

09.09.2015

Für die deutschen Talente hängen die Trauben bei den Junioren-Weltmeisterschaften der Wasserspringer im russischen Penza offenbar sehr hoch. So kam DSC-Talent Louisa Stawczynski gestern im Wettbewerb vom Dreimeterbrett nicht über Platz zehn hinaus.

09.09.2015

Die Dresdner Eislöwen haben pünktlich zum Saisonstart der DEL2 zwei neue Trikotsponsoren vorgestellt. Wie der Eishockey-Zweitligist am Donnerstag mitteilte, belegen mit den Firmen HTI Dinger & Hortmann KG sowie der EST-Dresden GmbH zwei langjährige Sponsoren künftig jeweils die Heim- bzw.

09.09.2015
Anzeige