Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Verpflichtung von Maria Segura perfekt
Sportbuzzer Sport Regional Verpflichtung von Maria Segura perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 04.07.2018
Maria Segura (l). greift an. Künftig schmettert die Spanierin beim Dresdner SC. Quelle: DSC
Dresden

Die DSC-Volleyballerinnen haben am Dienstag die Verpflichtung der spanischen Nationalspielerin Maria Segura Pallares bestätigt. Wie DNN berichtete, verstärkt die 26-Jährige den Außenangriff des deutschen Pokalsiegers. „Ich bin glücklich und freue mich auf die neue Aufgabe. Nach meiner Zeit in Italien bin ich motiviert, mich einer neuen Herausforderung zu stellen, das Team kennenzulernen und nach neuen Erfolgen zu greifen, eine neue Sprache zu lernen und das großartige Land sowie die tolle Stadt Dresden zu erkunden“, erklärte die aus Barcelona stammende Athletin, die in den letzten vier Jahren für drei italienische Zweitligisten und den Erstligisten Monza schmetterte. Mit San Bernardo Cuneo war sie vergangene Spielzeit Vizemeisterin der zweiten Liga und gehörte zu den Top-Scorerinnen.

Trainer Alexander Waibl hatte die Spanierin bereits im letzten Jahr im Auge. „Schon damals war sie für mich ein Thema, sie wollte aber gern noch ein Jahr in Italien bleiben. Aber wir haben uns weiter um sie bemüht und freuen uns natürlich, dass es jetzt geklappt hat.“ Und der Coach weiß die Qualitäten seines fünften und damit letzten Neuzugangs zu schätzen: „Maria ist eine sehr vielseitige Spielerin. Eine komplette, technisch versierte Außenangreiferin, gute Springerin und sehr wertvoll für jede Mannschaft da sie die kleinen, für das Spiel so wesentlichen Aufgaben erfüllt und dabei über viele Jahre in der ersten und zweiten Liga in Italien Erfahrungen gesammelt und gelernt hat, worauf es ankommt. Mit ihrer sympathischen offenen Art wird sie prima zu uns passen“, so Waibl, der allerdings vorerst noch auf Maria Segura verzichten muss. Im August bestreitet sie mit der Auswahl ihres Heimatlandes die zweite Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft 2019. Deshalb wird sie voraussichtlich Anfang September zum Team stoßen.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mareen Apitz ist seit Jahren Identifikationsfigur und Aushängeschild der DSC-Volleyballerinnen. Doch ab der kommenden Saison müssen sich die Fans an einen neuen Namen der 31-Jährigen gewöhnen. Die Zuspielerin schippert in den Hafen der Ehe und heißt dann Mareen von Römer.

04.07.2018

Im Außenangriff hat der Dresdner SC eine weitere Neuverpflichtung getätigt: Nikola Radosová wechselt aus Bukarest an die Elbe. Die slowakische Nationalspielerin hat beim deutschen Pokalsieger einen Einjahresvertrag unterschrieben und soll den Dresdnerinnen zu mehr Durchschlagskraft verhelfen.

28.06.2018

Kurz vor dem Trainingsauftakt beim HC Rödertal hat es geknallt: Trainer Maximilian Busch muss nach Differenzen mit dem Vorstand seinen Stuhl räumen. Die am 4. Juli beginnende Vorbereitung soll nun in den Händen von Frank Mühlner ruhen, der bislang Buschs Assistent war.

28.06.2018