Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional VC Olympia wirbt für die TU Dresden
Sportbuzzer Sport Regional VC Olympia wirbt für die TU Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 06.09.2018
Trainer Andreas Renneberg (l.), Deborah Scholz, Sarah Straube, Elena Kömmling und TU-Kanzler Dr. Andreas Hanschuh freuen sich auf die Saison. Quelle: Rietschel
Dresden

Wenn die Volleyball-Talente des VC Olympia Dresden in reichlich einer Woche in die neue Zweitliga-Saison starten, dann prangt auf dem Trikot der Spielerinnen auch der Schriftzug der TU Dresden. Am Donnerstag besiegelten beide Seiten eine Kooperation, die vorerst bis 2020 läuft. TU-Kanzler Dr. Andreas Handschuh erläutert, was sich die Exzellenz-Universität von dieser Partnerschaft verspricht: „Der VCO ist für uns ein hervorragender Botschafter nach außen. Mit seiner exzellenten Nachwuchsarbeit steht er für ein positives Image der Stadt und der Region und damit auch für den Standort unserer Hochschule. Uns geht es darum, Studentinnen und Studenten aus ganz Deutschland für die TU zu begeistern.“

So tragen die Spielerinnen nicht nur den Schriftzug der TU auf ihrem Trikot, sondern sie werden bei ihren Auswärtsspielen auch Werbematerialien der Dresdner Uni im Gepäck haben. Zudem werden die Spielerinnen des VCO auch für Freundschaftsspiele an der TU zur Verfügung stehen. „Wir freuen uns über diese Kooperation“, so Thomas Kettmann, stellvertretender Vorstandschef vom VCO. „Die TU Dresden steht für Spitzenleistungen als Universität – und auch wir haben für unsere Altersgruppe einen Exzellenz- und Eliteanspruch. Ich hoffe, dass der Bundesstützpunkt Dresden mit diesem Gesamtangebot noch attraktiver für Spielerinnen, vor allem aus anderen Bundesländern, sein wird“, so die Hoffnung von Kettmann, der hinzufügt: „Auf diese Weise können wir Talenten, die zu uns kommen, auch nach der Schule eine weiterführende Perspektive bieten. Das gilt natürlich ebenso für die Nachwuchsathletinnen aus Dresden selbst.“ Man müsse gerade im Zug der Leistungssportreform, bei der alle Bundesstützpunkte auf dem Prüfstand stehen und der Wettbewerb untereinander härter werde, viele Argumente sammeln. Dies sei ein Baustein dabei.

Für die Mädchen des VCO, die derzeit noch alle die Schulbank drücken, geht es jetzt in die letzte Phase der Vorbereitung. Leider hat sich gleich beim ersten Turnier mit Elena Kömmling eine der Leistungsträgerinnen verletzt. Sie zog sich eine schwere Knöchelverletzung zu und wird damit ihrem Team zum Saisonstart fehlen.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch immer kann Michael Rösch nicht von dem lassen, was er am meisten liebt: seinem Sport. Und so hängt der Altenberger noch eine Biathlon-Saison dran. Am Wochenende startet der Wahl-Belgier im Osterzgebirge bei den Offenen Deutschen Meister-schaften – ein Highlight für ihn und seine vielen Fans.

05.09.2018

Nach dem verpatzten Bundesliga-Abenteuer hat sich der Absteiger für die 2. Liga neu aufgestellt. Mit dem neuen Trainer Frank Mühlner und vielen neuen Spielerinnen wollen die Großröhrsdorferinnen wieder Siege feiern. Der sofortige Wiederaufstieg ist laut Präsident Andreas Zschiedrich aber kein Thema.

04.09.2018

Die Lausitzer Füchse unterliegen in beiden Testspielen gegen Tauron HK GKS Kattowitz und warten auf die Ankunft von Neuzugang Steve Saviano.

04.09.2018