Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional VC Dresden will in Dachau seine Erfolgsserie fortsetzen
Sportbuzzer Sport Regional VC Dresden will in Dachau seine Erfolgsserie fortsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 09.11.2018
Der VC Dresden geht am Wochenende auf Reisen. Quelle: Verein
Dresden

Nach ihrer starken Vorstellung gegen Eibelstadt müssen die Drittliga-Volleyballer des VC Dresden an diesem Wochenende wieder auf Reisen gehen. Der Tabellenzweite gastiert beim Neunten ASV Dachau. Bisher holten die Bayern ihre Punkte fast durchweg auswärts, in den bisherigen drei Heimspielen errangen sie nur einen einzigen Zähler, den aber ausgerechnet gegen Tabellenführer Friedberg. Am vergangenen Sonnabend unterlagen sie in Zschopau knapp mit 2:3.

Um sich von den Abstiegsrängen weiter abzusetzen, wollen die Rand-Münchner unbedingt gegen die Gäste aus Dresden punkten. VC-Chef Sven Dörendahl warnt deshalb vor den Dachauern: „Das ist eine junge Truppe, die hopp oder top spielen kann. Da muss man sich auf alles einstellen und für uns wird das keinesfalls ein Selbstläufer. Aber natürlich wollen wir die Punkte mit nach Hause nehmen und den vierten Sieg in Folge landen“, macht er klar. Allerdings muss Trainer Niklas Peisl auf Zuspieler Andreas Renneberg verzichten, der als Trainer mit seinen VCO-Mädels ebenfalls ein Spiel hat. Zudem plagten sich einige Spieler mit Infekten, da entscheidet sich der Einsatz kurzfristig.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Korbjäger aus Elbflorenz sind mit dem bisherigen Saisonverlauf in der 2. Bundesliga Pro B gar nicht zufrieden. Geschäftsführer Jörn Müller hofft umso mehr, dass seine Mannschaft nach drei Niederlagen in Folge am Sonntag (16 Uhr) gegen die Eagles aus Itzehoe wieder einen Sieg einfährt.

09.11.2018

Die Rödertalbienen wollen am Sonnabend mal wieder zustechen. Beim BSV Sachsen Zwickau hofft Trainer Frank Mühlner wieder auf mehr Effektivität im Angriff, denn die Großröhrsdorferinnen nutzten zuletzt zu wenige von ihren Torchancen. Bis auf Brigita Ivanauskaite (Ellenbogenverletzung) sind alle Spielerinnen fit.

09.11.2018

Beim 33. Cottbusser Turnmemorial, an dem die Turnfamilie ihrer verstorbenen Mitglieder gedenkt, stellten sich die Dresdner Turnsenioren in Hochform vor und errangen drei Siege. Den Anfang machten in der Klasse 45–49 Jahre die TU-Turner Gregor Bulang und Heiko Dietzsch mit ihrem überraschenden Doppelerfolg.

08.11.2018