Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
USV startet mit Remis in Rückrunde

Handball USV startet mit Remis in Rückrunde

Nach sechs Wochen Spielpause sind die Handballerinnen des USV TU mit einem Remis in die Rückrunde der Sachsenliga gestartet. Das Team von Trainer Andreas Lemke erreichte beim HC Glauchau/Meerane ein 24:24 (12:13).

Voriger Artikel
Badminton-Ikone trumpft wieder auf
Nächster Artikel
Nur ein dritter Platz für Dresdner Altmeister


Quelle: Verein

Dresden. Nach sechs Wochen Spielpause sind die Handballerinnen des USV TU mit einem Remis in die Rückrunde der Sachsenliga gestartet. Das Team von Trainer Andreas Lemke erreichte beim HC Glauchau/Meerane ein 24:24 (12:13). Zu Spielbeginn wirkten die USV-Damen unkonzentriert und machten einige leichte Fehler. So führte der Gastgeber schnell 3:0. Doch die Lemke-Schützlinge blieben ruhig, nach der Einwechslung von Jenny Kolewa stabilisierte sich ihr Spiel. Die Abwehr mit der gut aufgelegten Johanna Schmidt im Tor stand stabil und im schnellen Umkehrspiel gelangen den Dresdnerinnen einige schöne Tore. Nach dem Seitenwechsel konnten sich die Gäste sogar einen 17:14-Vorsprung erarbeiten, aber Glauchau kämpfte sich wieder heran. Bei den USV-Damen fehlte es in der Schlussphase ein wenig an Konsequenz und Disziplin. Mit einem Auswärtspunkt waren die Elbestädterinnen am Ende trotzdem zufrieden.

USV-Tore: Meerstein 7, Cembranos Bruzon 5, Kolewa 4, Lippmann, Seidel je 2, Semeradt, Kötter, Kotzauer, Horn je 1.

Von ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr