Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional U18-Auswahl mit guter WM-Generalprobe
Sportbuzzer Sport Regional U18-Auswahl mit guter WM-Generalprobe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:10 31.07.2017
Patricia Nestler war als einzige Dresdnerin in Ungarn am Ball. Quelle: privat
Anzeige
Dresden

Die deutschen Volleyballerinnen der U18-Nationalmannschaft haben beim European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ den fünften Platz belegt. Im letzten Platzierungsspiel setzte sich das Team von Bundestrainer Jens Tietböhl gegen Slowenien mit 3:2 durch. In der Vorrunde hatte die Mannschaft, in der mit Libera Patricia Nestler auch eine Spielerin aus der DSC-Talenteschmiede des VC Olympia Dresden steht, gegen Weißrussland und Italien jeweils mit 0:3 verloren und gegen die Niederlande mit 3:0 gewonnen. Im ersten k.o.-Spiel gab es dann einen 3:0-Erfolg über Ungarn.

Damit haben die Tietböhl-Schützlinge drei Wochen vor der Weltmeisterschaft in Argentinien eine gute Generalprobe hingelegt. „Das Team hat extrem gut funktioniert, daher sind wir sehr zufrieden. Natürlich gibt es noch Sachen, an denen wir arbeiten müssen, aber das Turnier mit Platz fünf und einem Sieg im Rücken zu beenden, ist eine gute Grundlage für die Vorbereitung der letzten Phase vor der WM“, so das Fazit von Jens Tietböhl.

Von ah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Junioren- und U23-Weltmeisterschaft der Kanuten im rumänischen Pitesti gab es gleich zweimal Gold für die Dresdner Farben. So gewann bei den Junioren Jakob Kurschat (WSV „Am Blauen Wunder“) gemeinsam mit dem Hannoveraner Jakob Thordsen den K2 über 1000 m.

31.07.2017

Eine Woche nach dem im Rahmen des Dunlop-Cups Ost auf der Anlage im Ostragehege ausgetragenen SV-Dresden-Mitte-Cups ging es am Wochenende in Leipzig beim 2. Marco-Breitzke-Cup schon wieder um Punkte für die deutsche Rangliste.

31.07.2017

Hinter den Handballern des HC Elbflorenz liegen vier anstrengende Vorbereitungswochen. Am Sonnabend startet der Zweitliga-Aufsteiger nun in die heiße Testphase. Die Elbestädter reisen nach Altenburg, wo sie beim Sachsencup auf Erstligist DHfK Leipzig, Zweitliga-Konkurrent EHV Aue und Gastgeber Aufbau Altenburg (Thüringenliga) treffen.

29.07.2017
Anzeige