Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Tomas Micola darf weiter auf neuen Job bei Dynamo Dresden hoffen
Sportbuzzer Sport Regional Tomas Micola darf weiter auf neuen Job bei Dynamo Dresden hoffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 09.09.2015
Auch vom vorhandenen Spielerpersonal gab es Neuigkeiten: Bjarne Thoelke kehrte ins Mannschaftstraining zurück, Mickael Poté indes konnte nur laufen. Quelle: dpa
Anzeige

Der Offensivspieler von Stade Brest wird auch am Freitag mit den Schwarz-Gelben trainieren, bevor Trainer Ralf Loose ein abschließendes Urteil fällt. Micolas Aktien stehen offenbar nicht so schlecht, lässt ein Zwischenfazit von Loose erahnen: "Was mir an ihm gefällt, ist, dass er körperlich in einer sehr guten Verfassung ist, dass er fleißig ist und laufstark."

Dass Micola beim 0:2 im Test gegen den FK Teplice trotz eines großen Laufpensums im Abschluss noch nicht zum Zuge kam, überraschte Loose nicht: "Das ist nicht so leicht, in einer anderen Mannschaft mitzuspielen. Man muss auch deutlich sagen, dass wir im Spiel nach vorne nicht durchschlagskräftig waren." Im Fall seiner Verpflichtung wäre Micola eine Alternative zu Kapitän Robert Koch: "Ich denke schon, dass er auf die rechte Seite gehört", stellte Loose klar. Sollte er sich für Micola entscheiden, dann könnte der Transfer ohne großen Aufwand über die Bühne gehen, obwohl der Tscheche beim Erstligisten in der Bretagne noch bis 2014 unter Vertrag steht. "Da gibt es Möglichkeiten, wenn man das möchte", versicherte Sportchef Steffen Menze und meinte damit aber keine teure Ablöse.

Auch vom vorhandenen Spielerpersonal gab es Neuigkeiten: Bjarne Thoelke kehrte ins Mannschaftstraining zurück, Mickael Poté indes konnte nur laufen. Der Torjäger muss noch entzündungshemmende Medikamente nehmen und hat noch eine Kontrolluntersuchung an der lädierten Hand über sich ergehen lassen. Loose: "Danach werden wir sehen, ob er wieder voll einsteigen kann und wie er sich bewegt. Die Tabletten machen ihn noch ein wenig müde."

DNN/JOL

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als die Ruder-Olympiasieger Karl Schulze und Philipp Wende am Mittwochabend am Bootshaus Cotta aus dem Auto stiegen, gab es tosenden Applaus.

09.09.2015

Beinahe wäre dem Chemnitzer FC in der abgelaufenen Saison der Durschmarsch in die 2. Bundesliga geglückt. Wenige Spieltage vor Saisonende in der 3. Liga lag der DDR-Meister von 1967 auf dem Relegationsrang, bevor ihm doch noch die Luft ausging.

09.09.2015

August starten die Dresdner Eislöwen den Dauerkartenverkauf für die neue Spielzeit in der zweiten Bundesliga. Dies gab der Verein am Donnerstag bekannt.

09.09.2015
Anzeige