Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Starke Gegner für Dresdner Badminton-Teams
Sportbuzzer Sport Regional Starke Gegner für Dresdner Badminton-Teams
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:45 09.09.2015
Anzeige
Die 3

Der Meister der Bayern-Nord-Oberliga ist damit einziger Aufsteiger. Dagegen verpasste Sachsens Vertreter BSV Markranstädt durch 2:6-Niederlagen gegen Unterdürrbach und Bamburg den Aufstieg. Da zuvor mit dem BV Marienberg und BV Zwenkau zwei Mannschaften aus dem Freistaat aus der Regionalliga Südost absteigen mussten, ist Sachsen in der Saison 2015/16 nur noch mit vier Teams in der 3. Liga vertreten. Zwei davon kommen mit TSV und SG Gittersee aus Dresden. Das Duo hat sich dann harter Konkurrenz zu erwehren. Das sind der aus der 2. Bundesliga (wieder einmal) abgestiegene Sachsen-Krösus Robur Zittau und DHfK Leipzig sowie aus Bayern der letzte Regionalliga-Staffelsieger Marktheidenfeld, Flügelrad Nürnberg, Bamberg und Unterdürrbach.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.05.2015

rb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volleyball-Meister Dresdner SC hat wenige Tage nach der Titelverteidigung die erste Personalie für die neue Saison unter Dach und Fach. Außenangreiferin Michelle Bartsch verlängerte am Montag ihren Vertrag bei den Elbestädterinnen um ein weiteres Jahr. Die Amerikanerin, die am kommenden Sonntag erstmals zu einem Lehrgang der USA-Nationalmannschaft reisen wird, war vor der Saison vom Liga-Konkurrenten Rote Raben Vilsbiburg nach Dresden gewechselt.

09.09.2015

Es war ein hartes Stück Arbeit, doch am Ende konnten die Tennis-Damen von Blau-Weiß Blasewitz jubeln. Der Drittliga-Aufsteiger startete mit einem 5:4-Sieg in Augsburg in die Saison der Regionalliga Südost.

09.09.2015

Tom Liebscher vom KC Dresden hat bei der Kanu-Europameisterschaft im tschechischen Racice Gold und Silber gewonnen. Der 21-Jährige verteidigte im Kajak-Zweier mit seinem Potsdamer Partner Ronald Rauhe über 200 Meter den Titel aus dem Vorjahr. Dabei konnte das Duo sich bei den Weltmeistern des Vorjahres Grujic/Novakovic aus Serbien revanchieren und die Konkurrenten auf den zweiten Platz verweisen.

09.09.2015
Anzeige