Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Siege für Dresdner Galopp-Trainer Barsig und Richter
Sportbuzzer Sport Regional Siege für Dresdner Galopp-Trainer Barsig und Richter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 04.10.2017
Claudia Barsig Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Galopp-Trainer sind weiter auf Erfolgskurs. So feierte Stefan Richter beim Renntag in Magdeburg mit dem Sieg des dreijährigen Hengstes Baldus seinen 20. Jahreserfolg in Deutschland. Gestern in Berlin-Hoppegarten konnte er sich zudem über die zweiten Plätze von Palace King und Adao freuen. Trainerkollegin Claudia Barsig verbuchte beim Renntag in Hannover mit der vierjährigen Stute Chalcot ebenfalls einen weiteren Sieg. Für sie war es der 17. Im eigenen Land. Beim Renntag in Hoppegarten bewies einmal mehr Stallcrack Tim Rocco seine gute Form, belegte in einem mit 22 500 Euro dotierten Ausgleich I unter Top-Hockey Adrie de Vries einen sehr guten dritten Rang.

Lutz Pyritz kehrte aus der Hauptstadt mit einem zweiten Platz von Loulou’s Jackpot und einem vierten Rang von King´s Soldier heim. Bereits am Sonnabend lädt dann die heimische Bahn in Dresden-Seidnitz zum fünften Saison-Renntag ein.

Von ah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom 10. bis zum 13. Oktober laden die Dresden Titans alle Kinder zwischen sieben und elf Jahren zum Basketball-Feriencamp ein. In der Sporthalle der 25. Grundschule können die Kinder unter Betreuung von ausgebildeten Trainern ihre Skills im Passen, Dribbeln und Werfen verbessern.

03.10.2017

Nach der schwachen Heimvorstellung am Freitag gegen Heilbronn (3:4 n. V.) haben die Dresdner Eislöwen bei Aufsteiger Bad Tölz die erhofften drei Punkte eingefahren. Sie setzten sich bei den Bayern mit 3:2 durch. Dabei reichten den Schützlingen von Franz Steer im Prinzip fünf Minuten.

02.10.2017

Nach mehr als zehn Monaten ohne Pflichtspielsieg durften die Fans der Dresden Titans am Sonntagabend endlich wieder jubeln. Eine Woche nach der Auftaktniederlage im Heimdebüt gegen Iserlohn traten die Elberiesen die Reise nach München an, um gegen das junge Farmteam des FC Bayern im Audi Dome zu bestehen.

02.10.2017
Anzeige