Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Schon über 500 Anmeldungen für den diesjährigen Festungslauf in Königstein
Sportbuzzer Sport Regional Schon über 500 Anmeldungen für den diesjährigen Festungslauf in Königstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 03.08.2018
Der Festungslauf in Königstein wird auch 2018 sehr gut angenommen, wie die Anmeldezahlen bestätigen. Quelle: Archiv/Marko Förster
Anzeige
Dresden

Der 14. Sparkassen Festungslauf Königstein am 10. August rückt immer näher. Bei den Anmeldezahlen liegt man jetzt schon besser als im Vorjahr. Die Organisatoren um Jens Dzikowski haben bereits über 500 Anmeldungen erhalten. Im letzten Jahr gab es mit 677 Läufern und Walkern einen neuen Teilnehmerrekord. Zur Auswahl stehen erneut ein 7,8-km-Lauf und Walking von der Stadt Königstein über 255 Höhenmeter hinauf zur Festung sowie ein 1,7-km-Lauf direkt auf dem Plateau der Festung. Gemeinsame Startzeit ist 18.30 Uhr. Unten in der Stadt wird die kürzlich gekürte Sandsteinkönigin Stefanie den Startschuss geben.

In der Startliste stehen unter anderen Christin Marx, Katrin Hofmann (beide Dresden), Jörg Fernbach (Radeberg) und Uwe Hergt (Heidenau). Das Quartett hat an allen bisherigen Festungsläufen teilgenommen. Christin Marx gewann den Lauf in den Jahren 2005 und 2009. Auch der Sieger des Jahres 2007, Henrik Wagner aus Dresden, ist 2018 wieder mit dabei. Unter allen Finishern wird im Rahmen der Siegerehrung eine Laufreise zum Rom-Marathon 2019 verlost.

Der diesjährige Festungslauf gehört wieder zu Sachsens größter Laufserie, dem Lichtenauer Sachsencup, zum Dohnaer Sportpokal und ist zudem Auftakt für den Drei-Etappen-Lauf der 10. Sparkassen-Panorama-Tour Sächsische Schweiz. Die Online-Anmeldung läuft noch bis zum 8. August, 24 Uhr, unter www.festungslauf.de. Auf dieser Homepage gibt es bis kurz vor dem Start auch regelmäßige Informationen.

Für Kurzentschlossene besteht die Chance am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor der Startzeit nachzumelden.

Von Wolfgang Vogt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere DFB-Sportdirektor Matthias Sammer sprach sich beim Trainerkongress in Dresden dafür aus, wieder mehr Kompetenz in den DFB-Führungsgremien zu installieren. Er sehe zwar „ganz honorige Leute“ beim DFB und in den Landesverbänden, aber in den Top-Positionen gebe es zu wenige mit fußballspezifischer Qualifikation.

02.08.2018
Sport Regional Marathonspezialist Marcus Schöfisch - Leipziger feiert EM-Premiere mit 31 Jahren

125 Leichtathleten gehören zum deutschen Aufgebot bei der Heim-EM im Berliner Olympiastadion. Für Marathonläufer Marcus Schöfisch aus Leipzig erfüllt sich damit ein großer Traum – der 31-Jährige war vom Verband schon abgeschrieben.

01.08.2018

Der Handball-Zweitligist HC Rödertal hat sich in Vorbereitung auf die neue Saison im Tor verstärkt. Die Japanerin Yuko Minami wechselt aus Trier zum Bundesliga-Absteiger nach Großröhrsdorf. Die 32-Jährige lebt seit vier Jahren in Deutschland und will jetzt noch mindestens ein Jahr in Sachsen dranhängen.

31.07.2018
Anzeige