Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Schachspieler vom USV TU Dresden können glänzen
Sportbuzzer Sport Regional Schachspieler vom USV TU Dresden können glänzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 12.04.2017
Schachfiguren Quelle: imago
Anzeige
Dresden

Mit einem 7:1 über den favorisierten Hamburger SK und einem 4:4 gegen den ebenfalls starken SV Werder Bremen hat der USV TU Dresden eines der erfolgreichsten Wochenenden in der Schach-Bundesliga erlebt. Die Vorsitzende des HSK, Christian Zickelbein, äußerte sich auf der Vereins-Webseite völlig konsterniert: „War schon das 4:4 am Sonnabend gegen den nicht in Bestbesetzung spielenden SK Schwäbisch Hall enttäuschend, so kann ich mir die 1:7-Niederlage gegen den deutlich schwächer besetzten USV TU Dresden nicht erklären.“

Die Dresdner steuern nun auf ihr bestes Ergebnis seit dem Aufstieg vor drei Jahren hin. Ligaübergreifend haben sie in dieser Saison von allen Teams die meisten Elo-Punkte gewonnen und können diese in Berlin mit guten Leistungen gegen Hockenheim, Schwäbisch Hall und Griesheim noch ausbauen.

Besonders hart umkämpft waren die Kämpfe der 11. Runde in den Platinlogen des Weserstadions. Der USV ging gegen Werder durch einen Sieg von Hans Moehn gegen David Smerdon in Führung. Mit Roven Vogel gewann für die Sachsen ein weiterer junger Spieler, doch Bremen rettete das 4:4 durch Siege von Zahar Efimenko und Zbynek Hracek.

Von tb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während in diesen Wochen im deutschen Hallen-Volleyball die Meisterschaft in ihre entscheidende Phase geht, wirft bereits die Beach-Saison ihre Schatten voraus. Auch in diesem Jahr können sich alle Fans auf ein Beachvolleyball-Festival freuen. Vom 16. bis 27. Juni wird auf dem Altmarkt im Sand geschmettert, gepritscht und gebaggert.

11.04.2017

Mit den Masters-Turnieren der Steffi-Graf-Serie, der wichtigsten Veranstaltung für den sächsischen Tennis-Nachwuchs, wurde die Hallensaison 2016/17 endgültig abgeschlossen. Dabei feierten die Talente aus Dresden und der Region einen großen Erfolg, denn von den fünf vergebenen Titeln erkämpften sie drei.

11.04.2017

Die Dresdner Volleyballerin Mareen Apitz ist zu Deutschlands schönster Sportlerin gewählt worden. Die 30 Jahre alte DSC-Athletin setzte sich in einer Umfrage des Männermagazins Playboy unter 1000 Männern mit 25,6 Prozent durch.

11.04.2017
Anzeige