Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ronny Weis holt sich in Freital den ersten Tagessieg beim 6. Pro Tec Cup

Eisspeedway Ronny Weis holt sich in Freital den ersten Tagessieg beim 6. Pro Tec Cup

In den Vorläufen hatte er so seine Probleme und rutschte nur als Dritter ins Finale, doch im Endlauf spielte Ronny Weis beim Eisspeedway in Freital seine ganze Routine aus. Mit einem fantastischen Start schoss der Meißner der Konkurrenz davon und holte sich noch den Sieg in der Tageswertung.

Ronny Weis (Mitte) gewann das Spektakel vor Richard Geyer ind Sergej Malyschew.

Quelle: Steffen Manig

Freital. Die erste Tageswertung im Kampf um den 6. Pro Tec Cup hat Ronny Weis gewonnen. Der Routinier aus Meißen (MC Icedrifters im ADAC) fuhr am Samstag beim Eisspeedway im Freitaler „Hains“ in den Vorläufen zwar nur auf Platz drei, setzte sich im Finale aber gegen seinen Klubkameraden Richard Geyer und Sergej Malyschew durch.

Malyschew hatte in den Vorläufen die meisten Punkte (8) gesammelt, doch der Fahrer aus Parchim musste dann im Endlauf die heimische Konkurrenz passieren lassen. Geyer war mit sieben Punkten ins Finale gelangt, hatte dort aber das Nachsehen gegen Weis, weil der einen Traumstart erwischte. Leider waren zu Beginn des Abends nur acht Fahrer an den Start gegangen, der Pole Wojciech Lisiecki war bei der Anreise im Stau steckengeblieben.

Spannend wie bei den Zweirädern ging es auch bei den Quads zu. Dort gewann Torsten Altmann die Konkurrenz vor Matthias Hahnke und Alexander Hauswald. Der favorisierte Stephan Bischoff (MSC Alsfeld-Angenrod) wurde nur Vierter. Er kam diesmal mit der Bahn nicht zurecht, startete schlecht.

Das Junioren-Rennen der Zweiräder gewann Frieda Thomas aus Meißen.

Von Ingolf Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr