Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Playboy: Mareen Apitz ist Deutschlands schönste Sportlerin
Sportbuzzer Sport Regional Playboy: Mareen Apitz ist Deutschlands schönste Sportlerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 11.04.2017
Die Dresdner Volleyballerin Mareen Apitz ist zu Deutschlands schönster Sportlerin gewählt worden. Quelle: M. Rietschel (Archiv)
Dresden

Die Dresdner Volleyballerin Mareen Apitz ist zu Deutschlands schönster Sportlerin gewählt worden. Die 30 Jahre alte DSC-Athletin setzte sich in einer Umfrage des Männermagazins Playboy unter 1000 Männern mit 25,6 Prozent durch.

„Ich weiß noch nicht so recht, ob ich erfreut oder peinlich berührt bin“, sagt Mareen Apitz. „Wir stehen zwar oft im Rampenlicht und in den Medien, doch auf so einer Plattform habe ich mich noch nie gesehen. In der derzeitigen Play-off-Phase um den Einzug ins Finale wird das allerdings keinerlei Beeinflussung sein“, versprach sie. Apitz und ihre Mitspielerinnen kämpfen am Osterwochenende in Stuttgart um den Einzug ins Meisterschaftsfinale.

„Wir sind stolz und froh, Mareen in unserem Verein und Team zu haben. Sie ist nicht nur die Schönste, sondern auch eine der Besten und mit dem Willen, dem Team für den Erfolg zu dienen. Das wird sie am Samstag auch wieder in Stuttgart zeigen“, sagte DSC-Volleyball-Chef Jörg Dittrich.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kann Dynamo Dresden weiter vom Aufstieg in die erste Liga träumen? Für das Erreichen dieses Ziels wäre ein Sieg bei Eintracht Braunschweig heute Abend mehr als dienlich. Im Hinspiel holte sich die Neuhaus-Elf die Punkte bereits. Alle Infos zur Partie gibt's im Liveticker.

10.04.2017

Beim 20. Gompitzer Frühjahrsturnier trumpfte am Sonntag im Prix St. Georges der sächsische Landesmeister Sebastian Kriebitzsch auf. Mit seinem Championatspferd Honneur begeisterte er das Richterteam mit einem tadellosen Ritt, bei dem er die Stärken seines Rappen in der Trabtour besonders in Szene setzen konnte.

10.04.2017

Die Handballer des HC Elbflorenz haben die nächste Klippe mit Bravour genommen. Der Drittliga-Spitzenreiter gab sich bei der Bundesliga-Reserve des TSB Burgdorf keine Blöße und behielt souverän mit 30:20 (14:9) die Oberhand. Mit dem 15. Sieg in Serie rückt der Aufstieg in die 2. Bundesliga nun immer näher.

10.04.2017