Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Ohne Dedic will Dynamo Dresden die Auswärtsschwäche besiegen
Sportbuzzer Sport Regional Ohne Dedic will Dynamo Dresden die Auswärtsschwäche besiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 09.09.2015
Anzeige

Neben dem Slowenen muss Trainer Peter Pacult zudem auf Adnan Mravac verzichten. Der Innenverteidiger zog sich am Samstag im Training eine Fleischwunde am Knie zu und saß am Sonntag nicht mit im Flugzeug.„Bochum spielt aus einer gesicherten Kompaktheit schnell nach vorn, da müssen wir höllisch aufpassen“, sagte Pacult. Doch die Dresdner wollen nicht nur aufpassen, sondern selbst agieren, um erstmals seit fast einem Jahr wieder einen Auswärtssieg zu landen.

Den letzten Erfolg auf fremdem Platz feierte Dynamo am 25. August 2012 mit einem 3:1 beim MSV Duisburg siegten.Die Mannschaft weiß jedoch, dass es beim Team von Trainer Peter Neururer alles andere als leicht wird. „Sie sind gut gestartet, aber ich bin überzeugt davon, dass wir etwas holen können“, sagt Cristian Fiel. Der Deutsch-Spanier spielt derzeit nicht auf seiner angestammten Position, sondern hinter der einzigen Spitze Mickael Poté.

 „Es war überraschend für mich, aber ich gebe überall mein Bestes“, erklärt der 33-Jährige. Aufgrund der Erkrankung von Dedic wird Dynamo wohl erneut nur mit einer Spitze agieren. Somit bliebe das taktische System vom 1:1 gegen den 1. FC Köln zum Saisonauftakt bestehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Synchronsprung-Weltmeister Sascha Klein hat im Vorkampf des Einzelwettbewerbs vom Turm einen glänzenden Eindruck hinterlassen. Der WM-Dritte von 2011 zog am Samstag mit 482,55 Punkten als Vierter ins Halbfinale ein.

09.09.2015

Europameisterin Tina Punzel hat als 13. knapp das Finale vom Drei-Meter-Brett verfehlt. Nach 271,55 Zählern am Vormittag steigerte sich die 17-Jährige am Freitag im Halbfinale bei der Schwimm-WM in Barcelona, doch 290,75 Punkte waren nicht genug.

09.09.2015

Nach drei Wochen Sommerpause starten die Footballer der Dresden Monarchs am Samstagabend in die zweite Saisonphase. Ab 18 Uhr sind die Sachsen zu Gast bei den Berliner Adlern.

09.09.2015
Anzeige