Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Neue Tennisdamen stark, Talente zahlen Lehrgeld
Sportbuzzer Sport Regional Neue Tennisdamen stark, Talente zahlen Lehrgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 09.09.2015
Anzeige

Erst das von den beiden Tschechinnen Zuzana Zalabska und Nikola Horakova gewonnene letzte Doppel gab in dem komplett in der Halle ausgetragenem Spiel den Ausschlag. Dauerregen hatte ein Spielen im Freien unmöglich gemacht - sicher kein Vorteil für die Gäste. Indes war es aus Blasewitzer Sicht schon Glück, dass Augsburg ohne seine Spitzenspielerin Francesca Schiavone auskommen musste. Die Italienerin bestreitet in dieser Woche das Turnier in Madrid, bei dem es um ein Preisgeld von 4,2 Millionen Dollar geht.

Blasewitz konnte dagegen auf seine Nummer eins Irina Maria Bara bauen, die im Einzel und Doppel eine glänzende Vorstellung bot. Im Spitzeneinzel verurteilte die 20-jährige Rumänin die erfahrene Deutsche Sabina Klaschka, die in der Weltrangliste als beste Platzierung immerhin die Nummer 133 vorweisen kann, beim 6:0, 6:0 sogar zur Höchststrafe. Danach gewann sie auch das Doppel mit der zweiten Neuen, der 21-jährigen Armenierin Ani Amiraghyan, mit 6:0, 6:1 und brachte damit Blasewitz auf die Siegerstraße. Amiraghyan hatte zuvor auch ihr Einzel gewonnen, was auch der Tschechin Nikola Horakova nach einem starken Auftritt (6:0, 6:0) gelang. Dagegen mussten die jungen Dresdner Talente Lehrgeld zahlen. Dabei verlor Marlene Herrmann ihr Einzel hauchdünn mit 9:11 im Match-Tiebreak, Emily Welker und das Doppel Marlene Herrmann/Lina Lächler jedoch deutlich.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.05.2015

Rolf Becker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tom Liebscher vom KC Dresden hat bei der Kanu-Europameisterschaft im tschechischen Racice Gold und Silber gewonnen. Der 21-Jährige verteidigte im Kajak-Zweier mit seinem Potsdamer Partner Ronald Rauhe über 200 Meter den Titel aus dem Vorjahr. Dabei konnte das Duo sich bei den Weltmeistern des Vorjahres Grujic/Novakovic aus Serbien revanchieren und die Konkurrenten auf den zweiten Platz verweisen.

09.09.2015

Eine Woche vorm Saisonauftakt auf der Galopp-Rennbahn in Seidnitz präsentierten sich die Dresdner Trainer mit ihren Schützlingen erfolgreich beim ersten Renntag in Leipzig-Scheibenholz.

09.09.2015

Dynamo Dresden hat am Samstagnachmittag den dritten Sieg anno 2015 eingefahren und den Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga auch rein rechnerisch perfekt gemacht: Die Mannschaft des scheidenden Cheftrainers Peter Németh gewann eine überaus turbulente Partie bei den Stuttgarter Kickers mit 4:3 (2:1) und hat nun 47 Punkte auf dem Konto.

09.09.2015
Anzeige