Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Mehr als 8000 Läufer bei Team Challenge in Dresden – massive Staus auf den Straßen
Sportbuzzer Sport Regional Mehr als 8000 Läufer bei Team Challenge in Dresden – massive Staus auf den Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 09.09.2015
Mehr als 8000 Läufer waren beim Firmenlauf durch Dresden am Start. Quelle: Kay Kölzig
Anzeige

Neben vielen Teams, die teils fantasievoll gekleidet auf die 5-Kilometer-Strecke gingen, gaben die Spitzenläufer alles. Sieger wurde Marc Schulze in 14:37 Minuten, bei den Frauen gewann Lisabeth Wagner in 16:51 Minuten, teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Ursprünglich wollten sogar 9000 Läufer teilnehmen, die Veranstaltung war in der fünften Auflage erstmals ausgebucht. Einige Teilnehmer verzichteten jedoch wetterbedingt doch auf den Start bei dem Firmenlauf. Insgesamt beteiligten sich Läufer von mehr als 900 Unternehmen.

Auf den Straßen rund um die Laufstrecke sorgte die Team Challenge jedoch für Stirnrunzeln bei vielen Autofahrern. Für die Veranstaltungen waren in Zentrum und Pirnischer Vorstadt zahlreiche Straßen nicht passierbar, unter anderem Wilsdruffer Straße, Terrassenufer, Grunaer Straße und Lennestraße. Auf den Alternativstrecken bildeten sich teils längere Staus im abendlichen Verkehr.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das hätte sich Dynamo viel einfacher machen können: Der Sieg in der Relegation gegen den VfL Osnabrück hat sich am Ende als "unnötig" herausgestellt. Da der MSV Duisburg keine Lizenz erhält und damit als Absteiger feststeht, hätte Dynamo auch als Relegationsverlierer die Klasse gehalten.

09.09.2015

Unmittelbar nach der erfolgreichen Relegation dreht sich beim Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden das Personalkarussell. Die Sachsen wollen Innenverteidiger Vujadin Savic und Defensiv-Allrounder Florian Jungwirth unbedingt halten.

09.09.2015

Christian Haupt (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) und Andrea Fischer (Leipziger SC 1901) verteidigen am kommenden Wochenende in Dresden bei den 23. Tennis-Landesmeisterschaften von Sachsen ihre im Vorjahr errungenen Titel.

09.09.2015
Anzeige