Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Mehr als 100 000 Euro Spenden für gelähmten Ex-Titan Berge
Sportbuzzer Sport Regional Mehr als 100 000 Euro Spenden für gelähmten Ex-Titan Berge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 22.10.2018
Noah Berge. Quelle: Imago
Dresden

Knapp drei Wochen nach dem schweren Verkehrsunfall des ehemaligen Zweitliga-Basketballers Noah Berge sind bereits mehr als 100 000 Euro an Spenden für den vom Hals abwärts gelähmten 20-Jährigen zusammengekommen. „Die Masse an Leuten, die Noah unterstützen, rührt mich unglaublich“, sagte seine Mutter Claudia in einem Interview, das die Plattform GoFundMe geführt hat. „Ich bin einfach überwältigt von der Anteilnahme, die hier so beispielhaft ist. Tatsächlich wusste ich bis jetzt auch nicht, wie stark und verbindlich die Basketballcommunity in Deutschland ist und es macht mich echt stolz, dass Noah ein Teil davon ist.“

Mehrere Nationalspieler wie Daniel Theis und Paul Zipser sowie andere Prominente hatten im Internet auf das Schicksal Berges aufmerksam gemacht. Dieser war Anfang Oktober in Jena von einer Straßenbahn erfasst worden. Ihr Sohn sei bei Bewusstsein und weiter auf der Intensivstation, sagte Claudia Berge. „Er möchte mit uns kommunizieren, kann aber nicht sprechen, weil er weiterhin beatmet wird.“

Berge spielte vorige Saison für die Dresden Titans, er war im August 2017 von den Chemnitz Niners gewechselt. „Der Prozess, dieses so schwere Schicksal irgendwie anzunehmen, wird sehr sehr lange dauern“, sagte Claudia Berge.

die Spendenkampagne: https://www.gofundme.com/helft-noah

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die DSC-Volleyballerinnen sind für den Saisonstart gerüstet. Der deutsche Pokalsieger hat eine Woche vorm Supercup in Hannover das Heimturnier in der Sporthalle Bürgerwiese gewonnen. Damit konnten die Elbestädterinnen nach den Siegen beim Amico-Cup und beim Developres-Cup in Polen auch das dritte Vorbereitungsturnier für sich entscheiden.

22.10.2018

In der DEL 2 haben die Eislöwen an diesem Wochenende nicht punkten können. Nach der knappen 4:5-Niederlage am Freitag in Freiburg verloren die Schützlinge von Trainer Jochen Molling am Sonntag in eigener Halle auch das Heimspiel gegen die Kassel Huskies mit 2:5 (1:1, 1:0,0:4).

21.10.2018

In der 2. Bundesliga hat der HC Rödertal auswärts keinen Sieg einfahren können. Die Mannschaft von Trainer Frank Mühlner unterlag beim FSV Mainz 05 deutlich mit 19:26 (9:14). Ein großes Handicap für die Gäste war dabei, dass Brigita Ivanauskaite früh verletzt ausschied.

21.10.2018