Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Kalendershooting bei den DSC-Volleyballerinnen
Sportbuzzer Sport Regional Kalendershooting bei den DSC-Volleyballerinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 04.09.2016
Liz McMahon vor der Kamera  Quelle: S. Lohse
Anzeige
Dresden

Alle Jahre wieder werfen sich die Volleyballerinnen des DSC groß in Schale. Für den Jahreskalender der „Schmetterlinge“ werden die Spielerinnen des Double-Siegers immer wieder anders abgelichtet. In diesem Jahr lichtet Fotografin Amelie Jehmlich die Volleyballerinnen unter dem Motto „High Floating“ ab. Und so ging es am Samstag für Neuzugang Liz McMahon für schöne Bilder raus in die Alte Ziegelei nach Weixdorf.

Alle Jahre wieder werfen sich die Volleyballerinnen des DSC groß in Schale. Für den Jahreskalender der „Schmetterlinge“ werden die Spielerinnen des Double-Siegers anders abgelichtet.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stefan Kuntz hat einen perfekten Einstand als neuer Trainer der U21-Nationalmannschaft gefeiert. Die DFB-Auswahl gewann am Freitag ihr erstes Testspiel in der neuen Fußball-Saison gegen die Slowakei mit 3:0 (2:0) und schaffte damit den neunten Sieg in Serie. Dynamo-Youngster Marvon Stefaniak stand in der Startelf.

03.09.2016

Uwe Tschirch war in den letzten Tagen nicht zu beneiden. Der Geschäftsführer des Dresdner Rennvereins telefonierte sich die Finger wund, um für den fünften Renntag am Sonntag in Seidnitz genügend Jockeys aufzutreiben. Weil gleichzeitig das Finale der Rennwoche in Baden-Baden stattfindet, „verirren“ sich nur wenige Reiter in die sächsische Landeshauptstadt.

03.09.2016

Eine erfolgreiche Sportlerkarierre geht zu Ende: Hoch- und Dreispringer Raúl Spank hängt die Spikes an den Nagel. In Berlin, wo er derzeit lebt, sagt der Sachse nun dem Leistungssport ade – in der Stadt, in der er 2009 seinen größten Erfolg feierte.

02.09.2016
Anzeige