Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Juuso Rajala verlässt Dresdner Eislöwen endgültig
Sportbuzzer Sport Regional Juuso Rajala verlässt Dresdner Eislöwen endgültig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 17.01.2018
Quelle: Verein
Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben den Vertrag mit Stürmer Juuso Rajala aufgelöst. Der Finne hatte seit Mitte Dezember ein Try-Out bei IF Troja-Ljungby in Schweden absolviert und war für diese Zeit bereits freigestellt. Ursprünglich war Rajala noch bis Saisonende an die Dresdner gebunden.

"Wir sind überzeugt, dass diese Lösung für beide Seiten die beste Variante ist. Wir danken Juuso für sein Engagement im Eislöwen-Trikot und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagte Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch wenn inzwischen 16 Siege dazwischen liegen, vergessen haben die DSC-Volleyballerinnen ihre erste und bislang einzige Saison-Niederlage nicht. Es war am 14. Oktober in der MBS-Arena am Luftschiffhafen, als die Dresdnerinnen zum Auftakt der Bundesliga beim SC Potsdam mit 2:3 unterlagen. Jetzt steht das Rückspiel an.

17.01.2018

Der traditionelle Neujahrsempfang von Blau-Weiß Blasewitz war nach der Premiere 2009 der zehnte, den der mitglieder- und leistungsstärkste Tennis-Verein der neuen Bundesländer durchführte. Die DNN nutzten die Gelegenheit, um mit Michael Stephan das folgende Exklusivinterview zu führen.

17.01.2018

Für die Bob- und Skeletonfahrer läuft der Countdown für Olympia. An diesem Wochenende findet auf der Bahn am Königssee das Weltcup-Finale und damit die Generalprobe statt. Die wichtigsten Entscheidungen im Hinblick auf Korea sind im deutschen Team aber bereits gefallen – die um das richtige Gefährt.

17.01.2018