Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Rödertal verpflichtet Michelle Urbicht
Sportbuzzer Sport Regional HC Rödertal verpflichtet Michelle Urbicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 19.07.2017
Michelle Urbicht (am Ball) kommt vom insolventen HC Leipzig nach Größröhrsdorf. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Großröhrsdorf

Die Handballerinnen des HC Rödertal haben für die kommende Saison Michelle Urbicht verpflichtet. Das teilte HCR-Präsident Andreas Zschiedrich an diesem Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit. Die 23-Jährige wechselt vom insolventen HC Leipzig zum Erstliga-Aufsteiger, der für die Messestädter ins Oberhaus nachrückt. Urbicht unterschreibt einen Dreijahres-Vertrag, der nur für die Bundesliga gilt.

Die gebürtige Cottbuserin kam 2009 vom SC Markranstädt in die Leipziger Talenteschmiede und gab 2012 ihr Bundesliga-Debüt beim deutschen Rekordmeister. Urbicht kann auf Linksaußen und auch auf Rückraum-Mitte eingesetzt werden. Sie ist eine von fünf Spielerinnen, die noch im Kader des Zwangsabsteigers standen. Alle anderen Leistungsträgerinnen hatten sich bereits vorher verabschiedet.

Wie Zschiedrich bestätigte, sind die Großröhrsdorfer an drei weiteren HCL-Spielerinnen interessiert und befinden sich in Verhandlungen.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Juuso Rajala bleibt bei den Dresdner Eislöwen. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem finnischen Stürmer verlängert. Er besetzt damit die vierte Kontingentstelle. In der abgelaufenen Spielzeit kam Rajala lediglich auf 20 Partien, in denen ihm zwei Tore und 19 Vorlagen gelangen.

18.07.2017

Zum Abschluss seiner erfolgreichen Karriere als Wasserspringer hat Ex-Weltmeister Sascha Klein gemeinsam mit seinem Berliner Partner Patrick Hausding noch einmal Bronze im Synchron-Wettbewerb vom Turm geholt. Bei der WM in Budapest waren nur die Chinesen und Russen besser als das deutsche Duo.

17.07.2017

Die DSC-Volleyballerinnen verstärken sich mit einer neuen Spielerin aus den Niederlanden. Wie der Verein mitteilte, wechselt die 21 Jahre alte Marrit Jasper vom VfB Suhl nach Dresden. Jasper gilt als annahmestarke Außenangreiferin.

17.07.2017
Anzeige