Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Rödertal verliert in Dresden gegen Meister Bietigheim
Sportbuzzer Sport Regional HC Rödertal verliert in Dresden gegen Meister Bietigheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 07.01.2018
Die Handball-Frauen des HC Rödertal haben im zehnten Bundesliga-Spiel die zehnte Niederlage kassiert. Quelle: Steffen Manig
Anzeige
Dresden

Die Handball-Frauen des HC Rödertal haben im zehnten Bundesliga-Spiel die zehnte Niederlage kassiert. Wie erwartet war für den Erstliga-Aufsteiger und Tabellenletzten gegen den deutschen Meister SG BB Bietigheim nichts zu holen. Die Großröhrsdorferinnen, die erstmals in der Dresdner Ballsport Arena antraten, mussten sich am Samstag mit 16:36 (10:17) geschlagen geben.

Die Handball-Frauen des HC Rödertal haben in Dresden die zehnte Niederlage kassiert. Wie erwartet war für den Erstliga-Aufsteiger und Tabellenletzten gegen den deutschen Meister SG BB Bietigheim nichts zu holen.

Das Team aus dem Rödertal startete sehr couragiert, während die Gäste vor der Rekordkulisse von 2072 Zuschauern zunächst nervös agierten und sich einfache Ballverluste leisteten. So konnten die Spielerinnen von HCR-Trainer Karsten Knöfler das Geschehen bis zur 15. Minute (6:7) offen halten. Danach setzte sich das Meisterteam vor allem durch schnelles Umschaltspiel erstmals auf vier Tore ab.

In der zweiten Halbzeit dominierte der Favorit, bei dem die mit 9/1 Toren treffsichere dänische Nationalspielerin Fie Woller herausragte, noch deutlicher. Die Gastgeberinnen hatten der Gäste-Defensive kaum etwas entgegenzusetzen. Erfolgreichste Werferin war beim Schlusslicht die österreichische Nationalspielerin Tamara Bösch mit 7/2 Toren. An der deutlichen Niederlagen konnten auch die beiden Neuzugänge Kamila Szczecina und Brigita Ivanauskaite nichts ändern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

RB Leipzig hat erstmals die Wahl zu Sachsens Sportlern des Jahres in der Kategorie Mannschaft gewonnen. Bei den Herren gewann zum vierten Mal nacheinander der Nordische Kombinierer Eric Frenzel. Bei den Damen bekam Turnerin Pauline Schäfer die meisten Stimmen.

07.01.2018

Nach der Weihnachtspause „bounct“ der Ball wieder in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Mit noch acht verbleibenden Partien in der Hauptrunde ist jedes Spiel immens wichtig im Platzierungsrennen um die Playoffs. Mit dem Farmteam der Gießen 46ers treffen die Dresden Titans auf eine der besten Mannschaften der Südstaffel.

07.01.2018
Sport Regional Skeleton-Weltcup in Altenberg - Axel Jungk verpatzt ersten Lauf

Das deutsche Skeleton-Team ist erfolgreich ins Olympia-Jahr gestartet. Beim deutschen Dreifacherfolg feierte Weltmeisterin Jacqueline Lölling am Freitag ihren dritten Weltcupsieg in diesem Winter. Bei den Männern verpatzte Axel Jungk seinen ersten Lauf völlig.

06.01.2018
Anzeige