Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Rödertal reist im Pokal nach Niedersachsen
Sportbuzzer Sport Regional HC Rödertal reist im Pokal nach Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 06.09.2017
Der HC Rödertal. Quelle: Steffen Manig
Anzeige
Grossröhrsdorf

Die Handballerinnen des HC Rödertal haben in der zweiten Runde des DHB-Pokals eine schwere, aber lösbare Aufgabe bekommen. Der Erstliga-Aufsteiger muss auswärts bei HL Buchholz-Rosengarten antreten. Gespielt wird die Partie am 7./8. Oktober. „Das wird auf jeden Fall kein Spaziergang. Buchholz-Rosengarten ist trotz einiger Abgänge eine Spitzenmannschaft der zweiten Liga. Natürlich hätte es uns auch noch schwerer treffen können. Schade, dass es kein Heimspiel ist“, erklärt HCR-Präsident Andreas Zschiedrich zum Pokal-Los.

Das niedersächsische Team war in der vergangenen Saison Vizemeister des Bundesliga-Unterhauses und damit einen Platz vor den Rödertalbienen eingekommen. Allerdings hatten die Luchse auf den Aufstieg verzichtet. Im Sommer wurde die Mannschaft verjüngt und mit Maximilian Busch kam ein neuer Trainer. In der ersten Runde setzten sich die Luchse gegen Zweitliga-Konkurrent Werder Bremen knapp mit 27:26 durch.

Bei den Rödertalbienen steigt die Anspannung vor dem ersten Punktspiel am Sonnabend bei Buxtehude. Inzwischen hat der Erstliga-Neuling den Vertrag mit der Polin Angelika Luberecka zum 30. August aufgelöst. „Wir brauchen aber auf der Rechtsaußen-Position auf jeden Fall noch Verstärkung“, betont Zschiedrich. In dieser Woche stellt sich deshalb eine kroatische Linkshänderin beim Probetraining in Großröhrsdorf vor. Auch auf Kreismitte sind die Bienen noch auf Suche.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC müssen in der Saisonvorbereitung und auch beim Bundesliga-Start in einem Monat auf Diagonalangreiferin Rica Maase verzichten. Die 17-Jährige zog sich im Training einen doppelten Bänderriss sowie eine Knochenprellung im linken Sprunggelenk zu.

06.09.2017

Mit ihren beiden Goldmedaillen im Gepäck kehrte Christiane Reppe gestern Vormittag von der Para-Rad-WM aus Südafrika nach Hause zurück. Am Flughafen in Dresden-Klotzsche wurde die frischgebackene Weltmeisterin im Zeitfahren und im Straßenrennen vom Dresdner Sportbürgermeister Peter Lames mit einem Blumenstrauß herzlich empfangen.

06.09.2017

Anni Schumacher wird auf der Tour fehlen. Die Beachvolleyballerin des Dresdner SSV hat bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand zum letzten Mal ihr Können im Sand demonstriert. Sie beendet nicht nur eine überaus erfolgreiche Saison, sondern sie verabschiedet sich damit aus dem Leistungssport.

06.09.2017
Anzeige