Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Rödertal erwartet in Großröhrsdorf die HSG Bensheim-Auerbach
Sportbuzzer Sport Regional HC Rödertal erwartet in Großröhrsdorf die HSG Bensheim-Auerbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 02.02.2018
Jessica Jander (am Ball) und der HC Rödertal wollen das Ruder gegen Bensheim-Auerbach herumreißen. Quelle: Steffen Manig
Anzeige
Dresden

Für die noch immer punktlosen Handballerinnen des HC Rödertal steht das nächste Kellerduell auf dem Plan. Das Tabellenschlusslicht empfängt an diesem Sonnabend in heimischer Halle (17.30 Uhr) den Vorletzten HSG Bensheim-Auerbach. Die Gäste haben immerhin schon vier Punkte gesammelt und würden selbst bei einem Sieg der Gastgeberinnen noch vor den Bienen bleiben. Will der Erstliga-Aufsteiger aus Großröhrsdorf aber noch ein Fünkchen Hoffnung auf den Klassenverbleib am Glimmen halten, sind zwei Zähler Pflicht.

Für den neuen Trainer Maximilian Busch ist es zugleich das Heimdebüt, nachdem er erstmals bei der 24:33-Niederlage in Nellingen an der Seitenlinie stand. Es sei ein enorm wichtiges Spiel, deshalb habe man in dieser Woche sehr konzentriert gearbeitet, wie der Coach betont. Allerdings gab es bereits die nächste Hiobsbotschaft, denn Linksaußen Lisa-Marie Ostwald verletzte sich im Training schwer. Die Kreuzbandplastik am bereits operierten rechten Knie riss erneut und so ist die Saison für die 22-Jährige vorzeitig beendet. Sie muss erneut unters Messer. Ein Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Jurgita Markeviciute, die sich schon länger mit Knieproblemen plagt. Dafür steht zumindest Sarolta Selmeci nach ihrer Verletzung wieder zur Verfügung.

Beide Teams standen sich in der letzten Saison bereits eine Spielklasse tiefer gegenüber. Damals gewann Bensheim im Rödertal, aber die Bienen revanchierten sich auswärts. Jetzt kommt es zur Neuauflage. Mit dem Sieg zuletzt gegen Metzingen konnten die Flames für eine kleine Überraschung sorgen und sind damit auf jeden Fall schon besser in der 1. Bundesliga angekommen als der Aufsteiger aus Sachsen. Dabei kann Cheftrainerin Heike Ahlgrimm auf einen eingespielten Kader zurückgreifen, welcher nur punktuell verstärkt wurde. Besonders die erst in der WM-Pause verpflichtete Rückraumspielerin Carolin Schmele überzeugt bisher mit 27 Toren in fünf Spielen. Die erfolgreichsten Torschützinnen der Flames sind die schnelle Linksaußen Sanne Hoekstra mit 43 Treffern und die zentrale Rückraumspielerin Sarah van Gulik mit 34 Treffern.

Bei den Rödertalbienen hat Neu-Trainer Busch seit der letzten Partie vor allem am Zweikampfverhalten und an der Reduzierung der Fehlerquote gearbeitet. Ein Sieg könne vor allem die mentale Barriere in den Köpfen lösen, sind sich die Verantwortlichen einig. „Die Mannschaft ist bereit alles zu geben, um ihr erstes Erfolgserlebnis zu bekommen. Das sehe ich im Training in jeder Minute“, betonte Busch.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ersten deutschen Athleten sind im Olympischen Dorf eingezogen. Angeführt von Claudia Pechstein haben acht Eisschnellläufer ihre Quartiere bezogen. Am Freitag werden auch die Dresdner Shorttracker Anna Seidel und Bianca Walter anreisen.

02.02.2018

Der 7:4-Sieg gegen die Kassel Huskies hat den Spielern von Trainer Franz Steer neues Selbstvertrauen eingeimpft. Das brauchen die Cracks aus dem Ostragehege auch, denn es steht ihnen ein hartes Wochenende bevor. Zuerst reisen am Freitag die Frankfurter Löwen an, dann sind die Sachsen am Sonntag beim SC Riessersee gefordert.

01.02.2018

Noch ist Jessica Tiebel entspannt. Doch morgen, wenn sie am Start steht, wird das Kribbeln bei der 19-Jährigen schon steigen. Denn die Rodlerin aus Geising will bei der Junioren-Weltmeisterschaft auf der Heimbahn in Altenberg ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen und zum dritten Mal JWM-Gold holen.

01.02.2018
Anzeige