Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Elbflorenz vor schwerer Auftaktpartie in der 3. Liga
Sportbuzzer Sport Regional HC Elbflorenz vor schwerer Auftaktpartie in der 3. Liga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 02.09.2016
Der HC Elbflorenz will in dieser Saison wieder um den Aufstieg mitspielen. Quelle: Archiv/Rietschel
Anzeige
Dresden

Mit dem scharfen Start in die neue Drittliga-Saison wartet auf die Handballer des HC Elbflorenz gleich ein ganz dicker Brocken. Das Team von Trainer Christian Pöhler muss am heutigen Sonnabend beim HF Springe Farbe bekennen. „Das ist sicher das schwerste Auswärtsspiel der Saison überhaupt“, findet Pöhler. Schließlich steht den Dresdnern am Deister eine verkappte Zweitliga-Mannschaft gegenüber. Die Niedersachsen, die 2015 in der Relegation dem HC Elbflorenz den Aufstieg in die 2. Bundesliga verbauten, hatten in der vergangenen Saison den Klassenerhalt sportlich geschafft. Wegen fehlender Unterlagen zum Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit wurde den Handballfreunden jedoch die Lizenz verweigert.

Keine Frage, dass die Mannschaft des ehemaligen russischen Weltmeisters und langjährigen Spielers des SC Magdeburg, Oleg Kuleschow, den sofortigen Wiederaufstieg anpeilt. Dazu verpflichtete Springe u.a. den ehemaligen deutschen Nationalspieler und Weltmeister von 2007, Sebastian Preiß. Und noch kurz vor Saisonstart vermeldete HF mit dem kroatischen Torhüter Svebor Crnojevic eine weitere Verstärkung. Umso überraschender war das Ausscheiden der Springer im DHB-Pokal gegen den Drittligisten Krefeld. Für die Dresdner dürfte das allerdings kaum von Vorteil sein, denn nun will sich das Team natürlich beim ersten Heimspiel erst recht gut verkaufen. „Wir brauchen also gleich im ersten Spiel eine Top-Leistung“, weiß Pöhler, der seine Mannschaft mit intensiven Videostudien auf den Gegner eingestellt hat. ah

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um die Länderspielpause zu überbrücken, gastiert Dynamo Dresden um am Freitag 15.30 Uhr beim VfL Wolfsburg. In der wegen Bauarbeiten in der Volkswagen-Arena nichtöffentlichen Testspielpartie wird Trainer Uwe Neuhaus einen Großteil seiner ersten Elf einsetzen, damit die im Rhythmus bleibt.

02.09.2016
Sport Regional Dynamo Dresdens Innenverteidiger wechselt Windeln - Modica genießt die Vaterrolle

Familienausflug bei Dynamo Dresden: Innenverteidiger Giuliano Modica schien allein. Der frisch gebackene Papa ließ seine Freundin Leslie und sein am 20. August geborenes Töchterchen Adriana lieber zu Hause – beide brauchen noch viel Schlaf statt Touristentrubel im Zwinger.

02.09.2016

Im Altenberger Hofmannsloch geht es am Wochenende rund: Deutschlands beste Biathleten bestreiten im Osterzgebirge auf Skirollern ihre nationalen Meisterschaften. Zu Gast ist auch Lokalmatador Michael Rösch, der für Belgien startet und sich mit dem Schweizer Team auf den Wettkampf vorbereitet hat.

01.09.2016
Anzeige