Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Elbflorenz verpatzt in Dessau den Start in die Rückrunde
Sportbuzzer Sport Regional HC Elbflorenz verpatzt in Dessau den Start in die Rückrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 09.09.2015

Von Beginn an gerieten die Dresdner beim Team von Trainer Uwe Jungandreas ins Hintertreffen. Nach einem 1:4-Rückstand kämpfte sich Elbflorenz zwar auf 3:4 heran, aber zwischen der 20. und 33. Minute gelang den Gästen kein einziger Treffer. Die Hausherren durften nach Belieben schalten und walte, von 10:8 auf 18:8 davonziehen. Offensichtlich waren die Matschos & Co. von der aggressiven und harten Gangart der Dessauer beeindruckt. Doch statt die Krallen auszufahren und den Kampf anzunehmen, ergaben sich die Pysall-Schützlinge in ihr Schicksal. Auch in der zweiten Halbzeit bäumte sich Elbflorenz nicht auf und musste die bislang höchste Niederlage in dieser Saison hinnehmen.

"Wir haben uns zu sehr von der burschikosen Gangart der Gastgeber beeindrucken lassen, uns zudem viele Abspielfehler geleistet. Die Chancen waren da, aber wir haben sie nicht genutzt", zeigte sich auch Trainer Peter Pysall enttäuscht, betonte aber: "Trotzdem haben wir eine gute Hinrunde gespielt."

Elbflorenz-Tore: Matschos 4, de Santis 3, Rudow 3/2, Reimann 3/3, Göde, Mertig je 2, Bastian Blasczyk je 1.

ah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Riesenjubel beim Badminton-Team der SG Gittersee. Nach dem 5:3-Sieg beim BV Zwenkau gewannen die Gitterseer gestern das Spitzenspiel bei DHfK Leipzig mit dem gleichen Ergebnis.

09.09.2015

Mit dem sechsten Heimsieg hat sich Dynamo Dresden für dieses Jahr aus der 3. Fußball-Liga verabschiedet und überwintert nun aussichtsreich auf dem vierten Tabellenplatz, nur durch einen Punkt von den Aufstiegsrängen getrennt.

09.09.2015

Riesa. Drittligist SG Dynamo Dresden hat sich den dritten Platz beim Hallenturnier des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV) gesichert.

09.09.2015
Anzeige