Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Elbflorenz verliert zum Saisonauftakt beim Bergischen HC
Sportbuzzer Sport Regional HC Elbflorenz verliert zum Saisonauftakt beim Bergischen HC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 27.08.2017
Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Aufsteiger HC Elbflorenz Dresden ist mit einer Niederlage in die neue Saison der 2. Handball-Bundesliga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Christian Pöhler unterlag am Samstag bei Erstliga-Absteiger Bergischer HC mit 23:26 (11:13). Beste Werfer im HC-Trikot waren Julius Dierberg und Gabriel De Santis mit jeweils sechs Toren. Für die Gastgeber war Arnor Thor Gunnarsson mit acht Treffern erfolgreichster Schütze.

Vor 1873 Zuschauern starteten die Dresdner konzentriert in die Partie. Torhüter Mario Huhnstock entschärfte mehrere Würfe und im Angriff nutzten die Elbflorenz-Spieler ihre Chancen. Der Lohn war eine 10:6-Führung in der 20. Minute. In der Schlussphase des ersten Durchgangs leistete sich das Pöhler-Team allerdings einige Fehler, die der BHC konsequent bestrafte und dank eines 6:0-Laufs mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel konnte De Santis zum 14:14 (36.) ausgleichen, doch anschließend legten die Gastgeber wieder vor und konnten sich auf 19:15 (41.) absetzen. Trotzdem gaben sich die Sachsen nie auf und hofften bis in die Schlussphase hinein auf einen Punktgewinn. Doch Milan Kotrc sorgte mit seinem Treffer zum 26:23 (60.) für die Entscheidung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er dirigiert seine Spieler, zeigt Laufwege an, korrigiert und erklärt. Einmal hebt Christian Pöhler die Stimme, als seine Schützlinge die Anweisungen nicht so umsetzen, wie er es sich vorstellt. Auch beim Abschlusstraining arbeitet der Cheftrainer des HC Elbflorenz mit seinen Jungs hochkonzentriert.

26.08.2017

Drittes Rennen, dritter Sieg für den Dresdner Kanu-Olympiasieger Tom Liebscher bei der WM im tschechischen Racice. Nachdem der 24-Jährige im Einer über 1000 Meter Vorlauf und Halbfinale gewonnen hatte und im heutigen Finale steht, zog er gestern auch mit dem K4 über 500 Meter nach.

26.08.2017

Im Kilia-Stadion von Kiel geht es am Sonnabend um die Wurst: Hier wollen die Dresden Monarchs, derzeit Dritter der GFL Nord, den gastgebenden Hurricanes den zweiten Tabellenplatz abjagen, um sich das Play-off-Heimrecht zu sichern. Das Hinspiel jedoch gewannen die Kieler in Dresden mit 49:42. Jetzt wollen die Monarchs Revanche.

26.08.2017
Anzeige