Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional HC Elbflorenz patzt in Bad Neustadt
Sportbuzzer Sport Regional HC Elbflorenz patzt in Bad Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 10.04.2016
Quelle: DNN Archiv
Anzeige
Dresden

 Die Drittliga-Handballer des HC Elbflorenz haben im Kampf um Platz zwei einen erneuten Rückschlag erlitten. Das Team von Interimstrainer René Jahn unterlag am 27. Spieltag beim HSC Bad Neustadt mit 31:33 (19:18). Damit verfehlten die Dresdner nicht nur die anvisierte Revanche gegen die Unterfranken, sondern sie büßten ihren Vorsprung vor Fürstenfeldbruck wieder ein und stehen nun am kommenden Sonnabend im Heimspiel gegen den punktgleichen Konkurrenten unter Druck. Soll der zweite Rang und damit die Qualifikation für eine Aufstiegs-Relegation abgesichert werden, muss Elbflorenz die Partie gegen Fürstenfeldbruck gewinnen.

Obwohl sich die Personalsituation noch kurz vorm Spiel entspannt hatte und Tim-Philip Jurgeleit die Reise nach Bad Neustadt mit antreten konnte, verfehlten die Gäste den erhofften Sieg. Sie starteten zwar gut, führten nach acht Minuten mit 6:3, doch die Hausherren blieben nichts schuldig, glichen in der 14. Minute zum 7:7 aus. Bis zur Pause blieb das Geschehen völlig ausgeglichen. Auch in der zweiten Hälfte lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Allerdings bekamen die Sachsen nie den richtigen Zugriff in der Abwehr, auch beide Torhüter konnten nicht für die nötige Rückendeckung sorgen und zudem leisteten sich die Dresdner zu viele technische Fehler.

So konnten sich die Hausherren nach dem 29:29 (52.) binnen vier Minuten auf 32:29 absetzen und damit die Weichen auf Sieg stellen. „Es war eine Kopfsache, es fehlte am Ende das letzte Quäntchen Biss“, erklärte Teammanager Torsten Schulz, der aber anfügte: „Wir werden das in Ruhe auswerten. Es ist kein Untergang, wir haben beim kommenden Spiel trotzdem noch alles in eigener Hand, auch wenn der Druck größer geworden ist.“

Elbflorenz-Tore: Jurgeleit, Gress je 7, Boese 5/3, Göde 4, Bastian, Kretschmer je 3, Desler 2. ah

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum sechsten Mal in Folge können die DSC-Volleyballerinnen am heutigen Sonnabend den Einzug ins Meisterschaftsfinale perfekt machen. Allerdings müssen sie dafür am Abend im Volleydome am Berg Fidel eine harte Nuss knacken.

09.04.2016
Sport Regional Basketballer gastieren im ersten Play-off-Viertelfinalspiel in Karlsruhe - Dresden Titans treffen auf den Liga-Primus

Nach der herzzerreißenden Achtelfinal-Serie gegen Rostock haben die Dresden Titans im Play-off-Viertelfinale der 2. Basketball-Bundesliga Pro B eine weitere schwierige Aufgabe vor der Brust. Mit der BG Karlsruhe treffen Dresdens Korbjäger auf das beste ProB-Team der Hauptrunde.

09.04.2016

Am 27. Spieltag der Fußball-Regionalliga gastiert der FC Oberlausitz Neugersdorf (5.) am Sonntag ab 13 Uhr beim VfB Auerbach (9.). Eine halbe Stunde später wird die Partie zwischen Budissa Bautzen (15.) und Tabellennachbar Meuselwitz (14.) angepfiffen. Beide Teams trennt nur ein Punkt.

09.04.2016
Anzeige