Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Gelungene Generalprobe für Dresdner Eislöwen: Countdown zum Saisonstart läuft
Sportbuzzer Sport Regional Gelungene Generalprobe für Dresdner Eislöwen: Countdown zum Saisonstart läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 09.09.2015
Quelle: Tanja Tröger
Anzeige

Das letzte Testspiel ging am Sonntag mit einem klaren Sieg zu Ende. Im oberfränkischen Selb gab es ein 8:0. "Wir haben von Beginn an Druck gemacht und sehr schnell gespielt. Unsere ersten Überzahl-Situationen konnten wir allerdings noch nicht nutzen. Da es uns gelungen ist das Tempo weiterhin hoch zu halten, sind dann auch Tore gefallen. Es ist natürlich positiv, dass sich das Ergebnis deutlich darstellt. Für uns war es heute aber besonders wichtig, die Vorbereitung mit Blick auf das erste Punktspiel mit einem positiven Gefühl zu beenden", lobte Cheftrainer Popiesch.

Zudem verzeichnen die Eislöwen mit Felix Thomas einen weiteren Neuzugang. Der 25 Jahre alte Verteidiger unterschrieb einen Einjahresvertrag. Thomas war in den vergangenen Jahren für Bremerhaven im Einsatz, fiel zuletzt aber mit einem Kreuzbandriss lange aus. „Die neue Saison ist extrem wichtig für mich. Ich möchte mit den Eislöwen weiter kommen und mir selbst beweisen, dass ich wieder auf Top-Niveau spielen kann“, sagt der gebürtige Berliner.

Weiterhin gaben die Eislöwen bekannt, dass der Verein eine neue Dauerkarten-Option anbietet. Für das Ticket, das alle 27 Heimspiele der Haupt- und der Einfachrunde einschließt, ist ab sofort auch eine Ratenzahlung möglich. Der halbe Kartenpreis muss sofort beglichen werden, die zweite Rate im November. Damit soll allen Fans der Kauf ermöglicht werden, die den Dauerkartenpreis in Höhe von 282 Euro nicht sofort stemmen können. Zudem gibt es künftig eine 11er-Karte. Das Ticket zum Preis von zehn Karten ist gültig für elf Spiele der Haupt- und Einfachrunde mit Ausnahme von Derbys sowie Spielen der Play-Off- beziehungsweise Play-down-Runde.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Grund in überschwänglichen Jubel auszubrechen, den hatte Olaf Janßen gewiss nicht. Schließlich feierte er seinen ersten Sieg als Dynamo-Trainer nur im wiederbelebten, aber sportlich belanglosen FDGB*-Pokal.

09.09.2015

Dynamo bleibt weiter ohne Punktgewinn und ist nun Tabellenletzter. Vor 150 Zuschauern im Stadion an der Bodenbacher Straße unterlagen die Schwarz-Gelben U17 Eintracht Braunschweig mit 0:2 (0:1).

09.09.2015

Nach dem dritten Spieltag der Stadtoberliga liegt der SV Sachsenwerk an der Tabellenspitze. Ein Bild, dass sich Trainer Bodo Pallmer sicher einrahmen möchte. Mit einem souveränen 6:0-Sieg über die bislang noch nicht Acht-Liga-reif auftretenden Goppelner schoss sich Sachsenwerk nach vorn.

09.09.2015
Anzeige