Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Elbflorenz ohne Chance gegen Erstligist Flensburg
Sportbuzzer Sport Regional Elbflorenz ohne Chance gegen Erstligist Flensburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 29.08.2016
Anzeige
Dresden

Für die Drittliga-Handballer war im DHB-Pokal wie erwartet gegen den deutschen Vizemeister Flensburg-Handewitt nichts zu holen. Vor 350 Zuschauern in Rostock unterlagen die Dresdner in der ersten Runde dem haushohen Favoriten mit 20:35 (7:16). „Wir haben gegen die derzeit beste Mannschaft Deutschlands gespielt. Natürlich hatten wir uns einiges vorgenommen und sind in der Anfangsphase bis zum 2:2 auch gut ins Spiel gekommen. Dann aber waren wir offensichtlich zu sehr von der Deckungsstärke von Flensburg beeindruckt, hatten große Probleme mit dem schnellen Umkehrspiel des übermächtigen Gegners und haben uns auch einige Fehler zu viel erlaubt“, schätzt HC-Trainer Christian Pöhler ein.

So konnte die SG die Machtverhältnisse auf der Platte schnell klären, zog auf 10:3 davon. Später, als die Flensburger einen Gang zurückschalteten, zeigten die Elbestädter einige gute Aktionen und verkürzten zwischenzeitlich den Abstand auf sechs Tore. Dann aber zog der Favorit wieder davon, wobei der HCE mit eigenen Fehlern Geschenke verteilte. „Für ein gutes Spiel war unsere Fehlerquote eindeutig zu hoch. Da haben wir einfach zu viel Respekt und Ehrfurcht gezeigt. Aber wir haben aus dieser Partie viel gelernt“, so das Fazit von Pöhler, der sich in dieser Woche mit seinen Jungs auf den scharfen Saisonstart am Sonnabend gegen Springe vorbereitet.

Die SG Flensburg-Handewitt sicherte sich gestern im Finale des DHB-Turniers mit einem deutlichen 38:17-Sieg gegen Gastgeber Empor Rostock den Einzug ins Pokal-Achtelfinale.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volleyballer des VC Dresden haben beim hauseigenen Vorbereitungsturnier den dritten und damit letzten Platz belegt. So unterlag der Zweitliga-Aufsteiger der TSGL Schöneiche (Aufsteiger in 2. Bundesliga Nord) mit 1:3. Anschließend mussten sich die Gastgeber auch dem ehemaligen Erstligisten CV Mitteldeutschland mit 0:4 geschlagen geben.

29.08.2016

Nur noch wenige Tage sind es, bis die diesjährigen Hengstparaden des Landgestüts Moritzburg wieder zehntausende Zuschauer in ihren Bann ziehen. Die Gestütsmitarbeiter trainieren mit den Hengsten täglich für ihre Auftritte am 4., 10. und 18. September. Schließlich sind es die wichtigsten Veranstaltungen des Gestüts.

29.08.2016

Das Runde muss ins Eckige. So simpel die wohl einfachste Regel des Fußballs ist, so schwer erscheint sie doch manchmal  die Umsetzung. Doch bei der Deutschen Meisterschaft im Lattenschießen, die am Sonnabend auf dem Trainingsgelände des SV Helios 24 Dresden e.V. stattfand, wurde der Spieß einfach umgedreht.

28.08.2016
Anzeige