Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional ESV-Teams beim Neujahrsturnier mit guten Platzierungen
Sportbuzzer Sport Regional ESV-Teams beim Neujahrsturnier mit guten Platzierungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 06.01.2019
Der Dresdner ESV-Spieler Fabian Donalies schmettert den Ball übers Band. Quelle: Steffen Manig
Dresden

Am Wochenende fand das alljährliche Faustball-Neujahrsturnier in der Lok-Sporthalle des ESV Dresden statt. Am Start waren Vereine aus Bundes- und Landesligen. Gespielt wurde bei den Männern in zwei Staffeln mit fünf bzw. sechs Mannschaften, die Damen spielten mit sieben Teams jeder gegen jeden.

Der Sonnabend lief für die ESV-Herren sehr erfolgreich. Mit zwei Siegen gegen den SSV Heidenau und die „Muckenbande“, einer knappen Niederlage gegen DJK Süd Berlin (nur ein Ball Unterschied) sowie einem Remis gegen den Staffelprimus aus Gersdorf erreichte man das Halbfinale. Die Dresdner ESV-Damen brachten am selben Tag gleich zu Beginn das Kunststück fertig, nach klarer Führung gegen den ESV Schwerin (8:0) und die Spielgemeinschaft GHG (Glauchau/Hirschfelde/Görlitz) jeweils nur ein Unentschieden zu erreichen. Im dritten Spiel des Tages siegten sie gegen Stern Kaulsdorf aus Berlin aber klar.

Am Sonntag gewannen die Damen gegen Langebrück, die SG Bademeusel und den SV 1861 Waldmeusel und kamen hinter Schwerin auf Platz zwei. Die Herren verloren indes ihr Halbfinale gegen den SV Kubschütz. Die knappe Niederlage (wieder nur ein Ball Unterschied) bescherte den Männern das Spiel um Platz drei. Dort hatte Stern Kaulsdorf die Nase vorn und die Dresdner wurden Vierte. Es gewann Blau-Weiß Gersdorf.

Von Jens Schleinitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endlich hat es geklappt: Die Dresden Titans haben in der Pro B erstmals auf fremden Parkett gepunktet. Am Sonnabend gewann die Truppe des neuen Trainers Markus Röwenstrunk beim Tabellenletzten in Essen mit 68:65. Bester Werfer aus Dresden war Daniel Kirchner mit 14 Punkten.

06.01.2019

Das Team von Trainer Frank Mühlner hat in eigener Halle einen gelungenen Einstand ins neue Jahr gefeiert und die Mannschaft aus Herrenberg vor exakt 511 Zuschauern mit 26:24 (14:10) geschlagen. Es war bereits der dritte Sieg für die Rödertalbienen in Folge.

06.01.2019

Nach einer starken Partie mit vielen Toren gehen die Eislöwen als Sieger vom Platz. Gegen die Konkurrenz aus Bayreuth siegen die Dresdner mit 5:3.

05.01.2019