Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional EM-Bronze für Tim Sebastian und Michail Kraft
Sportbuzzer Sport Regional EM-Bronze für Tim Sebastian und Michail Kraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 24.10.2017
DSC-Sportakrobat Tim Sebastian und sein Riesaer Partner Michail Kraft haben bei der Europameisterschaft in Polen erneut Bronze in der Balance-Übung gewonnen. Quelle: DSC
Anzeige
Dresden

DSC-Sportakrobat Tim Sebastian und sein Riesaer Partner Michail Kraft haben bei der Europameisterschaft in Polen erneut Bronze in der Balance-Übung gewonnen. Die World-Games-Gewinner wiederholten damit ihren Erfolg von der letzten EM 2015 in Riesa. Im Mehrkampf erreichte das Duo den fünften Platz, nachdem es sich in der Dynamik-Übung aufgrund eines Sturzes nicht für das Finale qualifiziert hatte. Mit 29,070 Punkten lagen Sebastian und Kraft in der Balance-Übung nur hauchdünn hinter Belgien (27,080) und Sieger Russland (29,170). „Die beiden haben dann aber eine hervorragende Kombinationsübung gezeigt, die zu den drei besten gehörte“, sagte DSC-Cheftrainerin Petra Vitera. Weil alle drei Punkte aus Balance, Dynamik und Kombi addiert werden, war eine Medaille im Mehrkampf nicht drin.

Einen guten Auftritt legte zudem die Herren-Vierergruppe des Dresdner SC hin. Vincent Kühne, Erik Leppuhner, Sebastian Grohmann und Tom Mädler konnten ihre neue Balance-Übung im Finale solide zeigen und erkämpften mit 26,750 Punkten Rang sechs. In der Dynamik-Übung belegten sie den fünften und im Kehrkampf den sechsten Rang. „Sie haben bestätigt, dass sie mit den anderen Nationen auf Top-Niveau mithalten können. Uns fehlen jedoch die Höchstschwierigkeiten, um herauszustechen“, sagte Petra Vitera und fügte hinzu: „In Hinblick auf die WM 2018 in Antwerpen wollen wir noch mehr Stabilität hineinbringen und die Schwierigkeiten aufstocken.“

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresden Titans haben ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Bei den Giants in Leverkusen gewann die Mannschaft von Trainer Nenad Josipovic mit 80:72. Beste Werfer am Rhein waren auf Dresdner Seite Sebastian Heck und Kapitän Janek Schmidkunz mit je 16 Zählern.

22.10.2017

Es ging fix im ersten DSC-Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison: Die Truppe von Trainer Alex Waibl machte mit dem USC Münster kurzen Prozess und schickte die Gäste mit einer 0:3-Niederlage heim. Die 2603 Zuschauer in der Margon-Arena waren größtenteils begeistert, nur die wenigen Gästefans schauten betrübt drein.

22.10.2017

Die Dresdner Eislöwen sind für Überraschungen gut. Nach dem knappen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen am Freitagabend in Weißwasser fuhren sie auch am Sonntag einen unverhofften Sieg ein. Gegen Tabellenführer Bietigheim trumpften die Männer von Trainer Franz Steer groß auf und gewannen mit 4:2.

22.10.2017
Anzeige