Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamos Wachs zurück im Mannschaftstraining
Sportbuzzer Sport Regional Dynamos Wachs zurück im Mannschaftstraining
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 22.02.2017
Marc Wachs Quelle: imago
Anzeige
Dresden

Der bei einem Raubüberfall angeschossene Fußballprofi Marc Wachs ist wieder ins Training des Zweitligisten Dynamo Dresden eingestiegen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wird der 21 Jahre alte Linksverteidiger in den nächsten Wochen sukzessive an die Mannschaft herangeführt und absolviert weiterhin individuelle Einheiten.

Wachs war am 20. Dezember bei einem Raubüberfall in einem Kiosk in Wiesbaden von einem mittlerweile gefassten 25-Jährigen angeschossen worden und musste notoperiert werden. Die Kugel hatte ihn nahe der Halsschlagader und der Wirbelsäule getroffen. Seine Tante, der der Kiosk gehörte, starb. Sein Onkel wurde ebenfalls schwer verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die DSC-Volleyballerinnen steht heute das vorletzte Spiel in der Champions League auf dem Plan. Um 19 Uhr empfängt der deutsche Meister das russische Topteam von Uralotschka Jekaterinburg in der Margon-Arena. Anders als in den vergangenen Jahren waren die Elbestädterinnen diesmal in ihrer Gruppe chancenlos.

22.02.2017

Die Dresden Monarchs haben den nächsten „Schrank“ für ihre Defensive verpflichtet. Wie der American-Football-Club gestern mitteilte, soll der Brite Niall Scott-Grant in der Ende April beginnenden Saison der German Football League (GFL) die Dresdner Verteidigung verstärken.

22.02.2017

Dresdens Eiskunstlauf-Talent Lea Johanna Dastich hat bei den Internationalen Bavarian Open in Oberstdorf mit einer starken Vorstellung den dritten Platz erkämpft. Die 16-Jährige, die mit 173,78 Punkten eine neue persönliche Bestpunktzahl erreichte, musste sich nur der US-Amerikanerin Angela Wang und Nathalie Weinzierl geschlagen geben.

22.02.2017
Anzeige