Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamo-Fans randalieren in Kaiserslautern - zwei Verletzte und 70.000 Euro Schaden
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo-Fans randalieren in Kaiserslautern - zwei Verletzte und 70.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:20 09.09.2015
Bengalische Feuer im Dynamo-Block: Nach dem Spiel in Kaiserslautern am Freitag zettelten Dresdner Fans Randale an. Quelle: dapd
Anzeige

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70 000 Euro, berichtete ein Polizeisprecher am Samstag. Zwei Personen wurden bei den Krawallen verletzt.

„Nur mit starker Präsenz und konsequentem Einschreiten konnte die Situation bereinigt werden“, berichtete der Einsatzleiter der Kaiserslauterer Polizei, Franz-Josef Brandt. „Die Dresdner Fans hatten ein hohes Maß an Aggressivität und ein erhebliches Gewaltpotenzial.“

Schon vor dem Spiel hatten einige der rund 4000 angereisten Dynamo-Fans im Stadion für Wirbel gesorgt, als sie einen Nachbar-Zuschauerblock stürmen wollten und von der Polizei und den Ordnungskräften zurückgedrängt werden mussten. Pyrotechnik hüllte den Gästeblock in der Osttribüne des Fritz-Walter-Stadions unmittelbar vor dem Anpfiff minutenlang in dichte Rauchschwaden. Auch während des Spiels wurde Pyrotechnik abgebrannt.

Die Sachsen waren erst Mitte Dezember vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen massiver Ausschreitungen ihrer Fans beim Pokalspiel in Hannover für die nächste Saison aus dem DFB-Pokal ausgeschlossen worden. Dynamo legte dagegen Einspruch ein, die Berufungsverhandlung steht noch aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„That´s Awesome Wrestling“ präsentiert am Sonnabend im Dresdner Eventwerk eine besondere Ringshow. Mit den Wrestlern Axel „Axemann“ Tischer (Dresden), Pascal Spalter und und Big van Walter kommen laut Veranstalter einige der besten deutschen Profiwrestler in die Landeshauptstadt.

09.09.2015

Die Fußballerinnen Luise Broedner und Kathleen Seifert erkämpften sich im letzten Jahr bei der 2. Gehörlosen-Weltmeisterschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara mit dem deutschen Team die Bronzemedaille.

09.09.2015

Die Volleyballer des VC Dresden wollen heute Abend den "Bock endlich umstoßen". So jedenfalls formuliert es Trainer Sven Dörendahl vor der Partie gegen die Netzhoppers KW-Bestensee (20 Uhr) in der heimischen Margon-Arena.

09.09.2015
Anzeige