Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamo Dresden verpflichtet Innenverteidiger Adam Susac
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo Dresden verpflichtet Innenverteidiger Adam Susac
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 09.09.2015
Fußall-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat Innenverteidiger Adam Susac verpflichtet. Quelle: pr
Anzeige

Der 24 Jahre alte Abwehrspieler wechselt ablösefrei vom kroatischen Erstligisten HNK Rijeka. Dort löste er seinen bis ursprünglich 31. Dezember laufenden Vertrag auf.Susac ist der zehnte Neuzugang der Dynamos. „Mit Adam haben wir unseren Kader für die kommende Saison komplettiert. Wir haben ihn uns jetzt intensiv angeschaut und wir glauben, dass er den Konkurrenzkampf im Abwehrzentrum weiter anheizen wird“, sagte der Sportliche Leiter Steffen Menze.

Ein Neuzugang lässt allerdings noch auf sich warten, denn Stürmer Mohamed Amine Aoudia wird eventuell erst am 4. August zum Team stoßen. Der Algerier besitzt beim ES Sétif noch einen Vertrag bis 3. August. Unterdessen hat Stürmer Mickael Poté erklärt, dass er definitiv bei Dynamo bleiben wird. „Ich habe einige Angebote abgelehnt und mich dazu entschieden, in Dresden zu bleiben“, erklärt der Nationalstürmer des Benin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seine Bewegungen sind wieder flüssig, im entscheidenden Moment explosiv. Seine Ausstrahlung ist positiv und voller Selbstvertrauen. Verflogen sind die Momente des Zweifelns, verflogen die des Haderns.

09.09.2015

Geschäftiges Treiben vor dem großen Ereignis: Das neue Freibad bekommt den letzten Feinschliff. Am Sonnabend wird das Bad in der Hebbelstraße 33 nach einer umfassenden Sanierung durch Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) eingeweiht.

09.09.2015

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat sich am Donnerstag den zweiten Testspielsieg im Trainingslager in Österreich gesichert. Das Team von Trainer Peter Pacult setzte sich in Kirchdorf/Tirol mit 2:1 (0:1) gegen Neftschi Baku durch.

09.09.2015
Anzeige