Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamo Dresden löst Vertrag mit Muhamed Subasic auf
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo Dresden löst Vertrag mit Muhamed Subasic auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 09.09.2015
Muhamed Subasic kehrt Dynamo nach zwei Jahren den Rücken. Quelle: Dominik Brüggemann
Anzeige

Der Linksverteidiger stand seit 30. August 2011 bei Dynamo als Leihgabe vom FK Olimpic Sarajevo unter Vertrag und absolvierte insgesamt 29 Pflichtspiele (drei Tore).

Der 25-Jährige hatte vor knapp zwei Jahren einen starken Einstand in Dresden: Subasic erzielte gleich in seinem ersten Zweitliga-Spiel am 12. September 2011 beide Treffer für die SGD zum 2:1-Heimsieg gegen den VfL Bochum. In der Saison 2011/12 absolvierte er insgesamt 17 Partien (drei Tore) in der 2. Bundesliga.

In der abgelaufenen Zweitliga-Saison 2012/13 kam der Bosnier auf neun Zweitliga-Einsätze für Dynamo. Die beiden Relegationsspiele gegen den VfL Osnabrück absolvierte der Linksverteidiger über volle 90 Minuten und habe letztlich mit seinen Leistungen einen entscheidenden Anteil zum Klassenerhalt, hieß es in einer Mitteilung des Vereins.

dpa/StS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dynamo Dresden startet mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Köln in die neue Saison. Die Deutsche Fußball Liga Gmbh stellte am Freitag die Spielpläne für die 1. und 2. Bundesliga vor.

09.09.2015

Der Schweiß floss in Strömen, das Blut tropfte - dennoch war die Laune bei den Fußballern von Dynamo Dresden am Donnerstag bestens. Als letzte Mannschaft der 2. Liga startete das Team von Trainer Peter Pacult mit einem Laktattest und einer zweiten Trainingseinheit in die Vorbereitung auf die neue Saison.

09.09.2015

Die Drittliga-Basketballer der Dresden-Titans vermelden zwei Vertragsverlängerungen. Wie der Club am Donnerstag bekannt gab, bleiben Alexander Heide und Max von der Wippel für jeweils ein weiteres Jahr bei den Titans.

09.09.2015
Anzeige