Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamo Dresden gewinnt bei Fortuna Köln mit 5:1
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo Dresden gewinnt bei Fortuna Köln mit 5:1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 12.09.2015
Torjäger Justin Eilers steuerte zwei Treffer zum ungefährdeten Dynamo-Erfolg bei. Quelle: dpa
Anzeige

Der Spitzenreiter gewann am Samstag bei Fortuna Köln mit 5:1 (2:0) und bleibt ungeschlagen. Vor 3341 Zuschauern im Kölner Südstadion trafen Justin Eilers (4. und 84./Foulelfmeter), Michael Hefele (11.), Pascal Testroet (47.) und Aias Aosman für die Elbestädter. Marco Königs (69.) erzielte den zwischenzeitlich Anschlusstreffer für die Fortuna.

Dynamo ließ sich vom aggressiven Pressing der Kölner nicht beeindrucken und ging früh in Führung. Eilers zog von rechts in die Mitte und schoss mit Links platziert ins Kölner Tor. Sieben Minuten später köpfte Kapitän Hefele eine Ecke von Marvin zum 0:2-Halbzeitstand ein. Nach dem Wiederanpfiff folgten die schnellen Treffer von Testroet per Kopf nach einem Stefaniak-Freistoß und Aosman per Konter über Stefaniak und Eilers. Den Endstand erzielte Justin Eilers mit einem an ihm selbst verwirkten Foulelfmeter und seinem bereits achten Saisontor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Unterschrift mit ihrem neuen Familiennamen muss Stefanie Waibl - geborene Karg - noch ein wenig üben. Das gibt die ehemalige DSC-Volleyballerin wenige Tage nach der Hochzeit mit ihrem langjährigen Trainer Alexander Waibl lachend zu.

10.09.2015

Die Dresdner Eislöwen sorgen kurz vorm Saisonstart für eine Top-Nachricht. Sie haben Sebastian Elwing als Torwarttrainer für die erste Mannschaft sowie für den Stammverein ESC Dresden verpflichtet.

10.09.2015

Großer Bahnhof gestern für Dresdens Kanu-Ass Tom Liebscher. Der KC Dresden hatte ins Sparkassen-Museum am Güntzplatz geladen, um den Vizeweltmeister und Europameister noch einmal für seine Erfolge in dieser Saison zu ehren.

10.09.2015
Anzeige