Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamo Dresden bestätigt: Zlatko Dedic kehrt zur SGD zurück
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo Dresden bestätigt: Zlatko Dedic kehrt zur SGD zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 09.09.2015
Zlatko Dedic spielt künftig wieder für Dynamo. Quelle: dpa
Anzeige

Dedic, der bereits in der Saison 2011/12 auf Leihbasis für Dynamo spielte, erhält einen Zweijahresvertrag und stürmt künftig mit der Rückennummer 22.

Dedic spielte zuletzt für den VfL Bochum, der ihn 2011 für ein Jahr nach Dresden verlieh. Mit 13 Toren spielte er sich damals als Sturmpartner von Mickael Poté in die Herzen der Fans. „Es ist für mich persönlich einfach super, dass es mit meiner Rückkehr zu Dynamo geklappt hat. Dresden ist etwas sehr Besonderes für mich, denn ich hatte die bisher sportlich beste Zeit meiner Karriere im Trikot der SGD“, sagte der Rückkehrer, der zum Trainingsauftakt allerdings noch nicht dabei sein wird. Da Dedic am 9. Juni noch bei seiner Nationalmannschaft im Einsatz war, gewährt ihm Trainer Peter Pacult eine Woche Sonderurlaub.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Klingeln seines Telefons lässt Paul Schletzke kaum mehr eine ruhige Minute. Der Abwehrchef des zukünftigen Fußball-Oberligisten SV Schott Jena ist ein gefragter Mann dieser Tage - mehr denn je, seit am Samstag der Erstrundengegner Hamburger SV für den DFB-Pokal feststeht.

09.09.2015

Offiziell bestätigt hat Dynamo Dresden den Transfer von Torjäger Zlatko Dedic noch nicht, doch es kann sich nur noch um Stunden handeln. Laut Sportchef Steffen Menze haben die Aufsichtsräte die Vorlage schriftlich zur Prüfung erhalten.

09.09.2015

Zwei Dresdner Wasserspringer gehen heute zum Auftakt der Europameisterschaften in der Rostocker Neptun-Halle für den Deutschen Schwimm-Verband an den Start. Tina Punzel und Sascha Klein vom Dresdner SC wurden von Bundestrainer Lutz Buschkow für den Teamwettbewerb (Beginn 17.30 Uhr) nominiert.

09.09.2015
Anzeige