Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dynamo Dresden besiegt österreichischen Drittligisten SC Schwaz
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo Dresden besiegt österreichischen Drittligisten SC Schwaz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 09.09.2015
Der zweite Treffer des Kapitäns: Mickael Poté trifft zum 2:1 für Dynamo. Quelle: Steffen Kuttner

Die Gastgeber stehen schon voll im Saft, beginnen die Saison schon am kommenden Wochenende mit einem Pokalspiel. Bei Dynamo stürmte das Traumpaar Poté (als Kapitän) und Dedic, beide trugen sich in die Torschützenliste ein. "Für mich ist es vor allem wichtig, dass ich keine Schmerzen mehr im Knie verspüre, langsam wieder mehr Selbstvertrauen am Ball bekomme", meinte Mickael Poté nach dem Schlusspfiff.

"Egal wer stürmt - wir sollten uns viel mehr Gedanken darüber machen, wie wir Gegentreffer bekommen", legte Peter Pacult den Fokus auf ein anderes Feld. Einen Stellungsfehler der Hintermannschaft hatte der Trainer bei den Schwazer Toren gesehen. Fakt ist: Beide Male sah Neuzugang Alban Sabah, der den Elfmeter vor dem 1:1 mit einem Foul verschuldete, nicht gut aus. "Wir müssen in dieser Phase der Vorbereitung sehen, dass wir langsam unsere spielerische Linie und unsere Stammformation für den Ligastart finden", ergänzte Pacult und war zudem froh, "dass sich keiner verletzt hat." Idir Ouali humpelte zwar mit einer schmerzenden Wade vom Feld, wird aber nicht länger ausfallen.

Abgesagt wurde gestern das für morgen geplante Testspiel gegen CS Concordia Chiajna. Die Rumänen müssen am Wochenende in der Heimat ein Relegationsspiel bestreiten, reisen vorfristig aus Österreich ab. Dynamo sucht einen Ersatzgegner.

Aufstellung /1 Halbzeit: Pellatz - Menz, Brégerie, Sabah, Schuppan - Losilla, Fiel - Kempe, Ouali - Poté, Dedic; ab der 62.Minute: Kirsten - Gueye, Susac, Leistner, Schulz - Milde, Koch, Hartmann, Stefaniak - Benyamina, Müller

Tore: 1:0 Poté (12.), 1:1 Reiter (32./Foulelfmeter), 2:1 Poté (34.), 2:2 Reiter (37.),3:2 Dedic (44.), 4:2 Müller (65.), 5:2 Müller 88.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.07.2013

Tina Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben sich mit einer weiteren US-Amerikanerin verstärkt. Nach Diagonalspielerin Megan Ganzer wird in der neuen Saison auch Außenangreiferin Rebecca Perry für den Meisterschaftszweiten und Champions-League-Teilnehmer aufschlagen.

09.09.2015

An seinem Geburtstag strahlt Nico Pellatz über das ganze Gesicht. Glücklich und gelassen wirkt der seit gestern 27-Jährige im Camp am Walchsee. Wenn das Training bei Dynamo Dresden ruft, weicht die herzliche Freundlichkeit aber einem zielgerichteten, ehrgeizigen Blick, der sagt: Ich will es wissen.

09.09.2015

Nach dem niederländischen Meister Ajax Amsterdam empfängt Dynamo Dresden am 31. Juli erneut ein Spitzenteam in seinem Stadion. Anlässlich eines Benefizspiels für die Opfer des Hochwassers spielt die SGD gegen den Hamburger SV.

09.09.2015